ERFRISCHEND

leiwand

Keyvisual Ski, © Niederösterreich-Werbung/Andreas Jakwerth

Skifahren in Niederösterreich

zum Reiseplaner hinzufügen

Ob Familienpiste in Annaberg oder Weltcup-Abfahrt am Semmering: Von ganz leicht bis ziemlich schwer sind Niederösterreichs Skigebiete breit aufgestellt – und sicher.

Unsere Berge und Regionen bieten alles, was Skigenuss für die ganze Familie braucht. Zudem tun wir alles, um Ihnen einen entspannten und sicheren Skitag zu ermöglichen. Bitte helfen auch Sie mit und planen Sie Ihren Ausflug vorab!

Bei uns klar im Vorteil! Für jeden die richtige Piste.

In Niederösterreich finden wirklich alle die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Skitag. Anfänger und Familien fühlen sich in unseren zahlreichen Familienskigebieten wohl und für Könner garantieren unsere Freeride Spots und Funparks für das gewisse Extra im niederösterreichischen Winter. Zudem liegt alles Wichtige, wie Liftstationen, Gasthöfe oder Geschäfte, in Gehdistanz – so bleibt mehr Zeit für das, was wirklich Freude bereitet: Elegante Schwünge über frisch präparierte Pisten ziehen, bei der Fahrt mit dem Sessellift den Winterausblick genießen und im Liegestuhl vor der Hütte eine kräftige Portion Sonne tanken.

Wir empfehlen: Buchen oder reservieren Sie Ihr Skiticket nach Möglichkeit vorab!

Um lange Schlangen an den Kassen zu vermeiden, empfehlen wir, nach Möglichkeit das Skiticket schon vorab online zu kaufen. Wählen Sie dafür im Niederösterreich-Navi Ihr Lieblingsskigebiet aus und klicken Sie auf den Buchungs- oder Reservierungslink. Sie werden zum jeweiligen Online-Shop des gewünschten Skigebietes weitergeleitet. Hier kaufen oder reservieren Sie Ihr Skiticket, das Sie dann nach Vorlage Ihres gültigen 2G-Nachweises im Skigebiet bei einer Liftkassa oder einer „Pick-up-Box“ abholen können.

Welche COVID-Regeln gelten beim Skifahren?

Für die Benutzung von Skiliften gilt für Urlaubs- und Ausflugsgäste (ab dem vollendeten 12. Lebensjahr) die 2G-Regel.

  • Skitickets werden nur nach Vorweisen eines gültigen Zutrittsnachweises (geimpft, genesen) freigeschaltet.
  • Bei Saisonkarten erfolgt die Freischaltung der Skitickets nur für den Gültigkeitszeitraum des jeweiligen Nachweises.
  • Der sog. „Ninja-Pass“ für Schüler:innen gilt bis zum Alter von 15 Jahren (Abschluss der Schulpflicht) auch am Wochenende als gültiger Zutrittsnachweis, sofern alle Testintervalle eingehalten wurden.
  • Der gültige Nachweis ist stets mitzuführen und im Rahmen stichprobenartiger Kontrollen vorzuzeigen!
  • Ohne gültigen 2G-Nachweis besteht für das Seilbahnunternehmen keine Beförderungspflicht.

Für die Benutzung von Skibussen und Skitaxis gilt für Urlaubs- und Ausflugsgäste (ab dem vollendeten 14. Lebensjahr) FFP2-Maskenpflicht.

  • Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist eine Mund-Nasen-Schutzmaske ausreichend. Ab 14 Jahren muss eine FFP2-Maske getragen werden.
  • Bitte achten Sie auf das richtige Tragen: Der Mundschutz soll Mund, Nase und Kinn bedecken.

Für die Benutzung von Skipisten bestehen keine besonderen COVID-Regeln.

Für den Besuch von Skihütten, Gastronomiebetrieben und Après-Ski im Skigebiet gilt die 2G-Regel.

  • Gäste müssen ihren gültigen Zutrittsnachweis vorweisen („Zutrittskontrolle“) und sich registrieren lassen. Dies gilt auch für Outdoor- und Terrassenbetrieb.
  • Auch die Konsumation an Imbiss- und Gastronomieständen ist nur mit 2G-Nachweis zulässig.
  • Für Gäste besteht Maskenpflicht (FFP2) indoor in allen niederösterreichischen Gastronomiebetrieben und in gastronomischen Einrichtungen von Beherbergungsbetrieben.
  • Ausgenommen von der Maskenpflicht ist das Verweilen am Verabreichungsplatz.
  • Ausgenommen von der Maskenpflicht ist die Verabreichung und Konsumation von Speisen und Getränken im Freien.
  • Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.
  • Kinder ab dem vollendeten sechsten bis zum vollendeten 14. Lebensjahr dürfen auch eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung tragen.
  • Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Personen, denen dies aus gesundheitlichen oder behinderungsspezifischen Gründen nicht zugemutet werden kann.
  • Für Take-Away (Abholen von Speisen oder Getränken durch Personen ohne 2G Nachweis) gilt:
    • nur nach Vorbestellung
    • Abgabe alkoholischer Getränke nur in handelsüblich verschlossenen Gefäßen
    • Maskenpflicht in geschlossenen Räumen

Für den Besuch von Nächtigungsbetrieben, Freizeitbetrieben, Freizeitanlagen und Sportstätten im Skigebiet gilt die 2G-Regel.

In geschlossenen oder abdeckbaren Fahrbetriebsmitteln (Gondeln, Kabinen, abdeckbaren Sesseln) und in den Stationen gilt keine  FFP2-Maskenpflicht.

  • Maskenpflicht besteht nur für Personen, die die Seil- oder Zahnradbahn zu beruflichen Zwecken oder zur Deckung notwendiger Grundbedürfnisse des täglichen Lebens benutzen.

Tipp: Zahlen Sie bargeldlos mit Karte!

  • Die Vorteile der Kartenzahlung liegen auf der Hand: Es geht schnell und ist unkompliziert, aber vor allem auch hygienisch.

Coronavirus-Information

Auf zum Skivergnügen Niederösterreich!

Skivergnügen in der Skiregion Ostalpen, © NÖBBG/Alex Kaiser

Ostalpen-Card

Weiterlesen
Winterpanorama am Ötscher, © Niederösterreich Werbung, Gerald Demolsky

Schneehöhen

Weiterlesen
Skifahren in Niederösterreich, © Niederösterreich Werbung, Kathrin Baumann

Skigebiete in Niederösterreich

Weiterlesen
Skitourengehen im Mostviertel, © Gerald Demolsky

Skitourengehen in Niederösterreich

Weiterlesen
Guga hö Morgenskifahren, Gemeindealpe, © Fred Lindmoser

Guga hö Morgenskifahren

Weiterlesen
Früh übt sich, © Niederösterreich Werbung, Kathrin Baumann

Skischulen in Niederösterreich

Weiterlesen
Mariazellerbahn Winter, © NÖVOG/Heussler

Öffentlich zum Pistenvergnügen

Weiterlesen
Pistengehen Lackenhof am Ötscher, © Kata Garancsi - Turistamagazin

Pistengehen in Niederösterreich

Weiterlesen

Niederösterreichs Skigebiete auf einer Karte