Nichts für Spaßbremsen: Rodeln in Niederösterreich

Auf Niederösterreichs Rodelstrecken kommen Geschwindigkeitsjunkies in Fahrt. Und das sogar bei Tag und bei Nacht!

Wer weit runter möchte, muss hoch hinaus. Das geht an Niederösterreichs Rodel-Hotspots meist gemütlich, denn hier erklimmt man den Berg bequem via Förderband. Hinunter geht’s erst wieder nach einer ausgedehnten Einkehr, wenn die Strecke im Flutlicht erstrahlt.

Für entspannte Naturrodler: Das verschneite Mostviertel.

Im idyllischen Mostviertel gibt es atemberaubende Naturrodelbahnen, die zum unvergesslichen Highlight des Urlaubs werden. Wie die Naturrodelbahn Opponitz, wo man auch noch im Flutlicht – nach einer kurzen Einkehr im Bauernhof Oberrehau – sicher ins Tal rodelt. Die Kufen rufen auch in Annaberg. Dort findet man gleich mehrere Strecken für den Outdoor-Spaß. Ein besonderes Schmankerl für Rodelfans: Flutlichtrodeln jeden Samstag neben dem Förderband am Reidl.

Für superschnelle Panoramarodler: Die Wiener Alpen in Niederösterreich.

Der Zauberberg ist mal wieder magisch! Diesmal wegen der 3 km langen Erlebnis-Rodelbahn, die man immer wieder runtersausen möchte. Übrigens: Zauberer Siebenstein und Drache Feuerzahn begrüßen die kleinen und großen Rodler auch bei Nacht! „Auf die Kufen – fertig – los!“ heißt es auf der Rax-Panorama-Rodelbahn in Prein. Aber Achtung: Nicht vom schönen Ausblick ablenken lassen! Unser Tipp für Nachwuchs-Rodler: Die 200 m lange Panhans Rodelwiese auf der Semmering Passhöhe unmittelbar neben dem Kinderlift. Hier kann man tolle Schanzen bauen und erste Erfahrungen sammeln. Abends ist die Rodelbahn sogar beleuchtet. Für kleine Mini-Rodler haben wir noch einen besonderen Tipp: Das Rodel- und Bobland im Familienskiland St. Corona.

Für gemütliche Schlittenpartien: Der erfrischende Wienerwald.

Zuerst eine verschneite Wandertour von Gumpoldskirchen ausgehend durch die Weingärten und einem kleinen Waldstück zum Schutzhaus Anninger, bevor man dann zügig bis nach Mödling rutscht. Eine gemächliche Rodelpartie (auch für Kinder gut geeignet) im Nahgebiet von Wien gibt es am Peilstein, inklusive Einkehrmöglichkeit am Gipfel. Hinter „Bonka’s Wirtshaus“  in Oberkirchbach gleitet die ganze Familie – nach der Mittagspause – entspannt den Hang hinab. Der kleine Skilift neben der Piste bringt die kleinen und großen Rodelfreunde wieder zum Start.

Was Sie noch interessieren könnte...