Mountainbike-Mekka

Mountainbike Paradies Niederösterreich, © Wexl Trails

Mountainbiken in Niederösterreich

zum Reiseplaner hinzufügen

Fast so vielfältig wie die Natur der Region selbst ist auch Niederösterreichs Angebot für Zweirad-Sportler.

Durch weitläufige Wälder oder urwüchsige Granitlandschaften, über steinige Gebirgspfade und sanfte Hügel: In sechs Regionen bieten Bike-Parks, Trail-Center und verschiedenste Routen pures Mountainbike-Vergnügen für alle Alters- und Könnensstufen.

Eine unerklärbare Kraft zieht dich raus aus der Stadt. Mit einem Schlag bist du mittendrin in der Natur. Helm und Radlerhose sitzen. Die Finger kribbeln. Im Kopf wird es langsam leiser. Die frische Luft weht dir sanft um die Ohren und der Duft der nächsten Speckjause liegt dir in der Nase. Schotter und Erde spritzen unter den Reifen. Im Gesicht macht sich längst ein dickes Grinsen breit.

Du liebst es, Urlaubserinnerungen mit deinem fahrbaren Untersatz zu sammeln, die Natur auf flowigen Trails zu entdecken oder deine Bike-Skills auf anspruchsvolleren Single-Trails zu verbessern? Niederösterreichs Bike-Revier hält für jeden Geschmack das richtige Wegenetz bereit.

Kommt Zeit, kommt Rad.

Für Mountainbike-Anfänger eignen sich die Bike-Parks und Trails-Center am besten, für ambitionierte Mountainbiker technisch anspruchsvolle Single-Trails mit Wurzeln, Steinen und extra angelegten Kurven. Um welche Streckenart und Schwierigkeit bzw. Beschaffenheit es sich handelt –Trekking-Routen verfügen beispielsweise über mehr Asphaltanteil als eine Mountainbike-Route – steht bestens beschrieben auf den dazugehörigen Schildern. Bei Shared-Trails, die mit Wanderern gemeinsam benutzt werden, gilt es besonders, die Biker-Fair-Play-Regeln zu beachten. Aber egal wo man unterwegs ist, da wie dort, findet sich garantiert immer eine passende Gelegenheit, bei einem niederösterreichischen Schmankerl in gastronomische Höhen abzuheben oder das vielseitige radfreundliche Übernachtungsangebot zu „durchforsten“.