Schönau a.d. Triesting

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Schönau an der Triesting

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Gemeinde Schönau an der Triesting im Bezirk Baden liegt im Triestingtal im Wienerwald. Zum Gemeindegebiet zählen neben Schönau an der Triesting noch die Orte Dornau und Siebenhaus. Interessante Sehenswürdigkeiten und tolle Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren laden zum Urlaub im Grünen ein – oder zum Ausflug mit der ganzen Familie. Kinderfreundliche Gastronomen und Unterkünfte runden das Angebot in Schönau ab.

Schönau an der Triesting: Ausflugstipps für Alt & Jung
Das Heimatmuseum erzählt die geschichtliche Vergangenheit des Ortes, der 1179 erstmals urkundlich erwähnt wurde. In der Leutzendorf Villa schrieb Johann Strauß die Operetten „Eine Nacht in Venedig“ und „Der Zigeunerbaron“. Daher wird sie auch als „Straußvilla“ bezeichnet. Eine Wanderung oder Radtour lädt ein, die Schönauer Teiche zu erkunden. Hier treffen der Thermen- und Triestingau-Radweg sowie die Verbindung zum Triestingtal-Radweg aufeinander. Ein tierischer Tipp ist außerdem die Circle-C-Lamaranch der Familie Krachler, die für ihre Besucher gerne individuelle Lama-Wanderungen plant.

Ausflugshighlight Schloss Schönau
In Führungen bei Fackelschein wird auf Schloss Schönau der mystische „Tempel der Nacht“ besichtigt: Die europaweit einzigartige Gartengrotte wurde um 1800 errichtet – als größtenteils unterirdisches Labyrinth. Die restaurierten Apartments des historischen Jagdhauses wiederum laden zur stilvollen Nächtigung ein. Den Gästen steht dabei auch der exklusive Zugang zum Schlosspark offen. Des Weiteren beheimatet Schloss Schönau den Waldorfkindergarten und die Residenz der Rudolf Steiner Landschule.

Basisdaten
  • Höhenmeter: 250

Aktivitäten vor Ort

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Schönau a.d. Triesting