Scharndorf

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Scharndorf

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Gemeinde Scharndorf im Bezirk Bruck an der Leitha zählt zum Industrieviertel Niederösterreichs. Gelegen am Rande des Arbesthaler Hügellandes zählen neben Scharndorf noch die Orte Regelsbrunn und Wildungsmauer zum Gemeindegebiet.
Scharndorf ist ein hübsches Urlaubsziel für erholungssuchende Ausflugsgäste oder Ferien mit der ganzen Familie: mit mehreren historischen Sehenswürdigkeiten, schönen Wanderwegen und familienfreundlicher Gastronomie.

Die sehenswerten Kirchen von Scharndorf
Ein echter Blickfang – mit hoher, blockhafter Form – ist die barocke Pfarrkirche Regelsbrunn: Sie entstand im späten 17. Jahrhundert. Sehr sehenswert ist auch die romanische Saalkirche St. Nikolaus in Wildungsmauer: Der imposante Sakralbau stammt aus der Zeit um 1200. Unter ihren Grundmauern liegen die Fundamente eines römischen Kastells. Eine weitere spannende Sehenswürdigkeit ist die Wehr- und Pfarrkirche St. Margaretha direkt in Scharndorf: Errichtet wurde sie um das frühe 14. Jahrhundert. Ihr von Zinnen gekrönter, gotischer Westturm ist eine wahre Besonderheit.

Freizeit in Scharndorf: Wanderungen für Groß & Klein
Beim Kurzurlaub oder Tagesausflug in Scharndorf wird weder Erwachsenen noch Kindern langweilig: Von hier aus geht es auf zu den schönsten Wanderungen in den Nationalpark Donau-Auen oder in den Ellender Wald. Mehrere Gasthäuser und Unterkünfte sorgen für Speis, Trank und gemütliche Nächtigungen.

 

Basisdaten
  • Einwohnerzahl: 1145

Aktivitäten vor Ort

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Scharndorf