Ruprechtshofen

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Ruprechtshofen

zum Reiseplaner hinzufügen

Ruprechtshofen - die Gemeinde zum Wohlfühlen!

Idyllisch im breiten Tal des Melk-Flusses gelegen, bietet der gepflegte Markt seinen Besuchern Ruhe und Beschaulichkeit im bäuerlichen Mostviertel.

Ruprechtshofen ist eine Wohn- und Erholungsgemeinde mit hoher Lebensqualität und intakter Umwelt.

Eine Fülle interessanter Sport-, Radfahr-, Wander- und Reitmöglichkeiten sowie die Nähe zur Wachau und zum Ötscherland bieten dem Besucher ein abwechslungsreichtes Programm.

Aus der Geschichte des Ortes:

Der Ort erhielt seinen Namen vom hl. Rupert (Ruprecht). Funde und Ausgrabungen aus der Kelten- und Römerzeit zeugen von einem alten Siedlungsgebiet lange vor der ersten urkundlichen Erwähnung des Ortes im Jahr 1200.

Die Sage vom "Schergen-Brünnlein" berichtet von den Raubzügen der Ungarn zur Zeit Leopold III, dem Heiligen, der in unserer Ortschaft jagte.

Das bedeutende Geschlecht der Zinzendorfer hatte im Mittelalter seinen Stammsitz in Zinsenhof (heute Gemüsebau-Versuchsanlage).

Weitere Informationen erhalten Sie am Gemeindeamt Ruprechtshofen während der Parteinverkehrszeiten:

MO: 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 19.00 Uhr

DI: 8.00 - 12.00 Uhr

FR: 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Basisdaten
  • Höhenmeter: 247
  • Einwohnerzahl: 2301

Aktivitäten vor Ort

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Ruprechtshofen