Retzbach

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Retzbach

zum Reiseplaner hinzufügen

Klein, aber sehr fein: Die Weinbaugemeinde Retzbach im Bezirk Hollabrunn liegt zwischen Retz, dem Nationalpark Thayatal und Südmähren. Beim Ausflug mit der ganzen Familie oder im Rahmen eines genussvollen Kurzurlaubs lässt sich hier viel entdecken.

Zur gemütlichen Pause und Jause laden jederzeit zahlreiche Heurigen und Weingüter ein. Wer länger bleiben möchte, findet in ganz Retzbach komfortable Zimmer, Gästehäuser und Ferienwohnungen. Ein echtes Familien-Erlebnis ist das Waldcamping Hubertus in Oberretzbach – ganz in der Nähe vom Nationalpark.

Retzbach: Die schönsten Ausflugstipps für Kinder und Erwachsene

Etwas ganz besonderes ist der Kultplatz beim Heiligen Stein. Hier kann einer der schönsten Schalensteine im ganzen Land besichtigt werden – mit Wünschelrutenweg und Aussichtswarte sowie angeschlossenem Heurigenbetrieb in der warmen Jahreszeit.

Ein blühendes Erlebnis sind die Angergärten Unterretzbach: Entlang des Schaugartenwegs wird vielfältige, nachhaltige Gartenkultur gezeigt. Manche der einzigartigen Gärten sind sogar frei begehbar.

Nicht zuletzt gilt die katholische Pfarrkirche Unterretzbach als barocker Blickfang: Das Gotteshaus stammt vermutlich aus dem Jahr 1725 – und wurde damals am Platz einer noch älteren, wahrscheinlich gotischen Kirche erbaut.

Basisdaten
  • Höhenmeter: 243
  • Einwohnerzahl: 991
  • Anzahl Betten: 115
Lage
  • Bahnanbindung
  • Busanbindung
Entfernung
  • zum Flughafen: 98 km
  • zum nächsten Bahnhof: 0 km
  • zur Autobahn: 68 km

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Retzbach