See im Winter mit Blick auf den Gipfel

Perchtoldsdorf

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Perchtoldsdorf

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde Perchtoldsdorf im Bezirk Mödling liegt an der südlichen Stadtgrenze von Wien – inmitten des weitläufigen Wienerwalds. Der beliebte Weinort verspricht schöne Ausflugstage und Kurzurlaube: mit ausgezeichneter Gastronomie, grenzenlosen Wanderungen und spannenden Sehenswürdigkeiten aus längst vergangener Zeit. Am Sport-Flugplatz geht es via Ballon hoch in die Lüfte – im Freizeit-Zentrum geht es ab zum Baden, Eislaufen, Saunieren und Klettern. Jedes Jahr im Juli finden im Burghof die bekannten Sommerspiele Perchtoldsdorf statt.

Perchtoldsdorf: Filmreife Mittelalter-Kulissen – ganz real
Um 1140 erstmals urkundlich erwähnt, erlebte der Ort schon im Spätmittelalter eine ökonomische Hoch-Zeit auf Basis des Weinhandels. Auch den „Zechen“ – Handwerker-Zünften – kam eine große Bedeutung zu. Aus dieser Zeit stammen auch jene Bauwerke, die das Ortsbild bis heute prägen. Als wichtigste Sehenswürdigkeiten gelten die imposante Burg-Kirchen-Anlage Perchtoldsdorf – eine filmreife Turmburg ganz zentral am Marktplatz – und der freistehende, 60 Meter hohe Wehrturm, seines Zeichens größter erhaltener Wehrturm von ganz Österreich. Auch die gotische Pfarrkirche zeugt von der mittelalterlichen Geschichte des Ortes.

Wander-Urlaub in Perchtoldsdorf: von Hütten bis Heide
Von Perchtoldsdorf aus starten weitläufige Wanderungen in den Naturpark Föhrenberge: mit drei Hütten – am Teufelstein-Berg, am Gipfel des Parapluiebergs und bei der Josefswarte – und der Perchtoldsdorfer Heide, einem seltener Trockenrasen an den Hängen zum Wienerwald. Das bei Spaziergängern so beliebte Gebiet ist ein bedeutendes Naturjuwel: Viele der hier vorkommenden Lebensräume, Pflanzen und Tiere sind europaweit besonders selten und daher durch EU-Richtlinien geschützt

Basisdaten
  • Höhenmeter: 265
  • Einwohnerzahl: 14000

Aktivitäten vor Ort

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Perchtoldsdorf