Hinterbrühl

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Hinterbrühl

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde Hinterbrühl im Bezirk Mödling vereint die Orte Hinterbrühl, Sparbach, Wassergspreng und Weissenbach bei Mödling. Sie liegt eingebettet in der lieblichen Wienerwald-Landschaft. Weltbekannt ist Hinterbrühl nicht nur als Kurort und SOS Kinderdorf-Standort, sondern auch wegen Sehenswürdigkeiten wie der Seegrotte, dem Naturpark Sparbach und der Höldrichsmühle.

Die Schönheit des Ortes zog nicht umsonst schon Künstler wie Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Richard Wagner oder Ferdinand Raimund in ihren Bann. Bis heute lassen sich hier wunderbare Ausflüge mit Kindern oder naturnahe Auszeiten und Kurzurlaube verbringen.

Hinterbrühl: Ausflugstipps von Seegrotte bis Sparbach
Für erwachsene und junge Urlauber warten in Hinterbrühl echte Highlights für jeden Ausflug. Die Seegrotte ist Europas größter unterirdischer See und gilt als Natur-Denkmal. Aktuell wird das Schaubergwerk Seegrotte Hinterbrühl umfassenden Wartungsarbeiten unterzogen. Ein Muss für Familien ist ein Besuch im Naturpark Sparbach. Er wurde 1962 eröffnet und ist damit der erste Naturpark Österreichs. Das weitläufige Gelände begrüßt seine Gäste mit alten Baumriesen und romantischen Ruinen, schönen Wanderwegen und tollem Abenteuerspielplatz. Die wichtigsten Berühmtheiten sind aber ganz klar die freilaufenden Wildschweine.

Sehenswürdigkeiten in Hinterbrühl
Sehr bekannt ist die Höldrichsmühle, in der sich schon Franz Schubert inspirieren ließ. Heute wird das geschichtsträchtige Haus als komfortables 4-Sterne-Hotel geführt. Weiters kulturell sehenswert in Hinterbrühl sind ein Vitus-Relief an der Außenmauer der Musikschule und die künstliche Ruine der Römerwand auf dem Halterkogel.

Basisdaten
  • Höhenmeter: 253
  • Einwohnerzahl: 5300

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Hinterbrühl