Hainburg an der Donau

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Hainburg a.d. Donau

zum Reiseplaner hinzufügen

Eingebettet in eine märchenhafte Landschaft liegt die Stadtgemeinde Hainburg im Bezirk Bruck an der Leitha zwischen den Weltstädten Wien und Bratislava. Als malerisches Tor in die Vergangenheit präsentiert die Stadt enge Gässchen und historische Bauwerke wie Häuser und Türme, die Architekturstile aus mehreren Epochen zeigen. Vor dieser stimmigen Kulisse lädt übrigens auch einmal jährlich ein großes Mittelalterfest zur Reise in die Vergangenheit ein.

Hainburg: Nationalpark Donau-Auen
Das heutige Wanderparadies Nationalpark Donau-Auen ging aus der erfolgreichen Besetzung der Hainburger Au im Jahr 1984 hervor. Am 27.10.1996 wurde am Schlossberg der Vertrag für den Nationalpark unterzeichnet, der die Einmaligkeit dieses Landschaftstyps in Mitteleuropa beschützen soll. Der Wasserwald mit der reich strukturierten Fließstrecke zwischen Wien und Hainburg ist nämlich der letzte seiner Art.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Hainburg
Mehrere eindrucksvolle Kirchen ziehen genauso die Blicke auf sich wie der Anger – das Dorfzentrum aus dem 11. Jahrhundert mit ehemaliger Friedhofskapelle, Lichtsäule und Pranger. Zahlreiche Türme und Tore aus dem 13. und 14. Jahrhundert sowie die Burgruine am Schlossberg – eine der ältesten Stadtbefestigungen von ganz Europa – prägen das spannende Bild von Hainburg.

Sport an der Donau: Baden, Golfen, Wandern
Beim Kurzurlaub in Hainburg lässt es sich optimal wandern – z.B. direkt auf den Gipfel vom Braunsberg. Radfahrer erkunden die Stadt auf der kurzen und leichten Etappe 9 des Donauradwegs. Badefreuden, Rutsche, Sprungtürme und Minigolf sowie einen herrlichen Blick auf den Nationalpark bietet das Bergbad Hainburg. Und bereits seit 1977 lädt der großzügig angelegte Golfclub Hainburg seine Gäste zum perfekten Drive ein.

Basisdaten
  • Einwohnerzahl: 6376
  • Anzahl Betten: 230

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Hainburg an der Donau