Dürnstein

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Dürnstein

zum Reiseplaner hinzufügen

Willkommen in einem der romantischsten Orte entlang der Donau: Dürnstein lockt längst Gäste aus aller Welt zur Entdeckung ein – mit bis heute erhaltenem mittelalterlichen Flair, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und erstklassiger Bewirtung.

Dürnstein: Beliebte Ausflugsziele für Groß und Klein

Als besonders sehenswert gelten das Stift mit seiner prunkvollen Barockkirche sowie die Ruine Dürnstein – einst Burg der Kuenringer. Hier wurde von 1192 bis 1193 der englische König Richard Löwenherz gefangen gehalten. Die berühmte Ruine ist nicht nur das ganze Jahr über frei zugänglich, sondern bietet auch herrliche Panorama-Ausblicke weit über das Donautal. Neben Bummelzug-Fahrten durch die Weinberge laden die schönsten Wanderwege zur Erkundung von Urgesteinsfelsen ein.

Urlaubsfeeling vor historischer Kulisse in Dürnstein

Beim Schlendern durch die Gassen der Altstadt von Dürnstein locken unzählige kleine Läden und Boutiquen zum Schauen und Staunen. Elemente aus Gotik, Renaissance und Barock bilden eine spannende Kulisse aus pittoresken Bürgerhäusern und Sehenswürdigkeiten wie Prangerplatz und Kunigunden-Kirche.

Haubenlokale & Biobad

Erstklassige Haubenlokale, bodenständige Gasthäuser und familienfreundliche Buschenschenken kredenzen dem Gast Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Das ganze Jahr über finden Konzerte von Klassik bis Folklore oder saisonale Märkte statt. Besonders schön ist eine Wanderung durch das Kremser Tor hindurch in die Dürnsteiner Rieden und bis nach Loiben. In den Sommermonaten ist das großzügig angelegte Kuenringerbad Dürnstein ein toller Tipp für die ganze Familie: Niederösterreichs einziges vollbiologisches Schwimmbad liegt inmitten imposanter Felskulissen – und gilt als wahres Naturjuwel.

Basisdaten
  • Einwohnerzahl: 878
  • Anzahl Betten: 517

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Dürnstein