Hütten und Almen

Ein Bergleben wie anno dazumal – oder zumindest ein bisschen wie damals – lernen Wanderer auf unseren gemütlichen Hütten und friedlichen Almen kennen.

Echt, authentisch und unglaublich gemütlich: Das sind die Hütten und Almen in Niederösterreich bzw. die Schwaigen – wie die Almen am Wechsel genannt werden. Wer hier einmal war, kommt bestimmt bald wieder. Hier spürt man noch das echte Bergleben und findet Ruhe abseits von Straßenlärm und Hektik. Da ist die Welt wirklich noch in Ordnung!

Als Erholungsraum bei Jung und Alt beliebt

Während die Kinder am Naturspielplatz „Alm“ Steine und Holzstücke zum Leben erwecken, entspannen die Erwachsenen auf der Sonnenterrasse vor der Hütte und genießen den bunten Ausblick auf das fröhliche Treiben. Artenreiche Blumenwiesen, imposante Berggipfel und zufriedene Kühe auf der Weide bilden die perfekte Kulisse für ein unvergessliches Bergerlebnis.

Durchatmen mit Weitblick: Unsere Panorama-Hütten-Tipps

Das kinderfreundliche Terzerhaus auf der Gemeindealpe Mitterbach offenbart auf seiner Panoramaterrasse einen einzigartigen Blick auf die Berge des Mariazellerlandes. Dem steht das Annaberger Haus am Tirolerkogel mit seinem Fernblick über das Mostviertel in nichts nach. Besonders gemütlich ist der Gipfelblick auf den Liegestühlen des Rax-Alm Berggasthof, während einen das Habsburghaus genussvoll über das Paradies der Blicke in den Wiener Alpen schauen lässt.

Was Sie noch interessieren könnte...