Das Rad immer dabei!

zum Reiseplaner hinzufügen

Mit Bahn, Bus & Bike unterwegs in Niederösterreich

Wie lässt sich Niederösterreichs gegensätzliche Landschaft besser erleben, als mit dem Rad? Gemütlich radelnd, die Sommerbrise im Gesicht, ist der Weg das Ziel.

Das Rad einfach im Zug mitnehmen

Sie wollen nicht erschöpft am Urlaubsziel ankommen sondern das Radfahren in Niederösterreich entspannt genießen? Mit der Mariazellerbahn kommt ihr Rad sicher und unkompliziert von A nach B. Beim Kauf einer Fahrrad-Tageskarte wird gleichzeitig auch ein Fahrradstellplatz reserviert. Tipp: Die Fahrrad-Stellplätze sind begrenzt, daher wird eine Vorreservierung empfohlen! Und bei der Waldviertelbahn, der Wachaubahn oder dem Reblaus-Express fährt ihr Fahrrad sogar kostenlos mit! Eine Fahrrad-Mitnahme bieten auch die Züge der ÖBB an.

Radtramper in Niederösterreich

Die Donau entlang, zwischen Weingärten durch oder wilde Berge im Blick: In Niederösterreich warten viele viele abwechslungsreiche Routen auf Pedalritter! Mit dem Rad Tramper an der Donau legen Sie einen Teil ihrer Route am Donauradweg oder die Hin- bzw. Heimreise mit dem Zug zurück. Der Radtramper-Bus am Traisental-Radweg fährt von Mai bis September an Sa, So und Feiertagen – und in den Sommerferien sogar täglich – zwischen St. Pölten und Kernhof. Tipp: Halten sie Ausschau nach dem grün-weißen Logo mit dem die Haltestellen gekennzeichnet sind. Am Ybbstalradweg fährt ihr Rad mit dem Bus von Waidhofen an der Ybbs bis nach Lunz am See. Noch flexibler sind Sie mit dem Ybbstal-Radtaxi, dass Sie und Ihren Drahtesel bequem ans Ziel bringt.

Fahrradverleih in Niederösterreich

Wer sein eigenes Rad dann doch lieber zu Hause lässt, ist bei Nextbike bestens bedient. Das Rad kann an den vielen Nextbike-Standorten ausgeliehen und müssen nicht am selben Standort abgegeben werden. Niederösterreich-CARD BesitzerInnen radeln einen Tag lang kostenfrei!

Was Sie noch interessieren könnte...