Das Winterpanorama genießen, © Niederösterreich-Werbung/Doris Schwarz-König

Museum Traiskirchen

Museum

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Tour um Tour – per Rad & zu Fuß Die Touren umfassen die Rad-Runde auf den Spuren der 12 ehemaligen Mühlen im Stadtgebiet (“Mühlbach-Connection”), die Zeitreise 1 (Führung rund um den Hauptplatz und das Stadtzentrum), Zeitreise 2 (Spaziergang durch das ehemalige Jugendstilviertel rund um die Volksschule bis hin zur Kadettenschule) und Zeitreise 3 durch Tribuswinkel. Das Museum und der TWFV freuen sich darauf, vielen weiteren Besucher:innen die Stadtgeschichte Traiskirchens näher zu bringen.

Das Museum Traiskirchen ist seit 1988 in den Gebäuden der ehemaligen Kammgarnspinnerei Möllersdorf untergebracht. Auf 4.000 m² lässt sich hier der Flair des Industriezeitalters spüren und viel Sehenswertes aus dem Alltag vergangener Zeiten entdecken. 

Im „Museum für die ganze Familie“ gibt es eine Vielzahl an Sammlungen:

  • in der Spielzeugsammlung dreht und bewegt sich alles rund um Matador, den beliebten Holzbaukasten, im Feuerwehrmuseum können alte Geräte und Fahrzeuge bestaunt werden
  • das Semperit-Museum beleuchtet eine bedeutende Zeit der eigenen Stadtgeschichte. Aber auch Objekte aus Industrie, Weinbau, Schulwesen, Archäologie und Natur werden hier gezeigt. Spezielle Sammlungen des Hauses werden in den wechselnden Sonderausstellungen gezeigt

Gütesiegel für Museum Traiskirchen

Das Österreichische Museums-Gütesiegel ist die höchste Auszeichnung einer qualitativ hochwertigen Arbeit, die Österreichs Museums-Landschaft zu bieten hat. Insgesamt dürfen sich hierzulande 299 Häuser mit diesem Prädikat schmücken. 2021 hat auch das Museum Traiskirchen das Österreichische Museumsgütesiegel neuerlich erhalten. Direktorin Mag. Karin Weber-Rektorik war gemeinsam mit Gemeinderat Robert Eichinger Anfang Oktober 2021 in Graz, um die Auszeichnung entgegenzunehmen.

Unser Haus darf somit die Plakette fünf weitere Jahre tragen, bis das International Council of Museums (ICOM) neuerlich seine strengen Prüf-Kriterien anwenden wird. Die Auszeichnung ist ein öffentlicher Nachweis dafür, Verantwortung für die Bewahrung des kulturellen Erbes zu übernehmen und vor allem die Vermittlung sowie Ausstellung der Museumsammlung wissenschaftlich fundiert für eine breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das Museum Traiskirchen trägt die Auszeichnung mit Stolz bereits seit dem Jahr 2002

Preise

  • Einzelperson:
    € 4,00
  • Kinder:
    € 2,00 € 3,00 Kinderprogramm

Ausstattungen

  • Führungen
  • WC-Anlage

Eignungen

  • schlechtwettergeeignet
  • für Kinder geeignet
Wir sprechen...
  • deutsch

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung