Ein Sehnsuchtsort inmitten der Wäder - Durchartmen! , © Waldviertel Tourismus, weinfranz.at

Schloss Gurhof

Schloss

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Landschaftlich gesehen liegt der Gurhof auf einem Plateau oberhalb der Wachau im Dunkelsteinerwald. Er wurde in der Zeit zwischen 1484 und 1498 von Jörg Hasiber von Hag, Hauptmann von Göttweig und Lehensträger des Michael Grafen von Hardegg zu Retz, als Edelsitz erbaut. Das von einer romantischen Parkanlage umgebene Schloss beheimatet einige Appartements zum gemütlichen Nächtigen.

Herzstück des liebevoll restaurierten Schlosses ist die spätbarocke Schlosskapelle, in der auch Hochzeiten möglich sind. Die Gegebenheiten im Schloss, etwa ein neu renovierter Festsaal in toskanischem Flair sowie der Schlosspark und Orangerie mit Terrasse bieten sich zudem ideal für Seminare, Workshops, Kongresse und Incentive-Veranstaltungen aller Art an.

Dem Schloss ist ein Reitsportzentrum angeschlossen, wobei private Einstellpferde entgeltlich zur Betreuung untergebracht werden können. 

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung