Ruine Freyenstein

Ruine

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

In der Region Strudengau thront die Burgruine Freyenstein (auch: Freienstein) hoch über der Gemeinde Freienstein – und rund 4 Kilometer entfernt vom Ort Neustadtl an der Donau. Dabei steht die märchenhaft verfallene und wild überwucherte Ruine unter Denkmalschutz.

Die Burgruine in Privat-Besitz kann jederzeit frei besichtigt werden. Ihr bewaldeter Standort auf einem schmalen Felsgrat ist über einen leicht begehbaren Wanderweg vom Tal aus erreichbar.

Bewegte Geschichte der Burgruine Freyenstein

Errichtet wurde die Burg um das Jahr 1200 – angeblich auf einem alten keltischen Kultplatz. Ihre Lage war die ideale Voraussetzung zur Kontrolle des Schiffsverkehrs auf der Donau. Die Burg war in landesfürstlichem Besitz und wurde im Laufe der Jahrhunderte oft verpfändet und verkauft. Nachdem sie 1657 noch an die Starhemberger gegangen war, wurde sie bald darauf aufgelassen. Heute gehört sie der Unternehmer-Familie Hatschek – und gilt als beliebtes Ausflugsziel.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Ruine Freyenstein

    3323 Neustadtl an der Donau
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung