Praskac das Pflanzenland

Schaugarten

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Baumschulsafari im Tullnerfeld
Der seit 1875 bestehende Baumschulbetrieb inmitten des Tullnerfeldes ist ein Familienbetrieb in fünfter Gärtnergeneration. Er überzeugt mit einem der größten und reichhaltigsten Pflanzensortimente Europas und punktet mit Beratung, Planung und Gestaltung. Auf rund 90 ha Baumschulfläche werden mit umweltschonender Produktionstechnik Pflanzen für anspruchsvolle Verwendungen unter niederösterreichischen Klimaverhältnissen gezogen – dies ist die Passion der über 120 Baumschulspezialisten, die im Praskac Pflanzenland arbeiten.

Eine Erlebniswelt der Pflanzen tut sich auf, das Entstehen der Pflanzen vom Steckling bis zur fertigen Gartenpflanze wird im Rahmen einer interessanten Führung und bei Schönwetter während einer Baumschulsafari vor Augen geführt. Abschließend besteht Einkaufsgelegenheit im 2 ha großen Gartenzentrum, besonders sehenswert ist die Kollektion verschiedenster Rosen- und Staudensorten. Eine weitere Attraktion ist Österreichs größte Blumenskulptur, die „PrasKatz“, die mit fast 9 m Höhe und 12.000 Pflanzen von Mitte Mai bis Oktober zum meistfotografierten Blumenobjekt geworden ist. Schaugärten wie der Dachgarten oder Designgarten geben Inspiration.

Besuchsdauer: Ca. 1,5 Stunden + Einkaufs- und sonstige Verweilzeit

Eintritt und Preise: Schaugärten während der Öffnungszeiten frei zugänglich.

Öffentliche Anreise per Bahn & Bus:
Die Anreise mit der S40 oder dem Regionalexpress (REX) vom Wiener Franz-Josefs-Bahnhof dauert ca. 20-40 Minuten und von St. Pölten aus ca. 70 Minuten. Den aktuellen Fahrplan finden Sie hier.
Öffentliche Buslinien (Postbus, Bahnbus, Regionalbus, Wieselbus, Rundlinien-Verkehr) bringen Sie ebenfalls gut an Ihr Ziel.

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung