Pfarrkirche Sallingstadt

Kirche

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Die heutige, romanische Ostturmkirche aus dem 13. Jahrhundert wurde an einen noch älteren romanischen Kapellenbau angeschlossen. Mitte des 15. Jahrhunderts wurde das Kircheninnere spätgotisch umgestaltet. Das schlichte Langhaus mit glatter Giebelfront schließt im Osten an den wuchtigen, querrechteckigen Turm mit Schopfwalmdach.

Das Langhaus wurde nach dem Brand von 1427 zu einer zweischiffigen, vierjochigen Halle mit Kreuzrippengewölbe umgebaut. Die zweibogige Empore ruht auf einem unregelmäßigen Kreuzgratgewölbe. Die Wandmalereien an der Emporenbrüstung sind Fragmente einer Apostelreihe (Mitte 15. Jahrhundert). Die Pfarre Sallingstadt besteht aus den Ortschaften Sallingstadt, Walterschlag, Limbach und Windhof. Die 600 Seelenpfarre wird seit Mai 2009 von P. Daniel Gärtner betreut.

Kapelle Windhof, Walterschlag und Limbach sind ebenfalls sehr sehenswert.

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung