Das Winterpanorama genießen, © Niederösterreich-Werbung/Doris Schwarz-König

Pecherlehrpfad Hernstein

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Naturparke Niederösterreich

Beschreibung

1989 wurde der Pecherlehrpfad im wunderschönen Föhrenwald Am Hart angelegt, wo bei einem gemütlichen und barrierefreien Spaziergang durch die freie Natur die Arbeit der ehemaligen Pecher an lebendigen Bäumen studiert werden kann. Erweitert wird der Lehrpfad durch die architektonisch modern gestaltete Vinzenzkapelle, die auch gleichzeitig einen Hort der Ruhe und Besinnung bietet und zum Verweilen einlädt.

Der Lehrpfad kann jederzeit begangen werden. Der Rundgang dauert ca. 20 bis 30 Minuten. Gerne bieten wir auch eine Führung an. Wegen Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte das Gemeindeamt (02633 / 47205). Der Pecherlehrpfad am Hart zeigt in 7 gut beschrifteten Stationen die Arbeiten des Pechers. Im Jahre 2002 wurde am Lehrpfad eine sehenswerte Vinzenzkapelle errichtet. Georgskapelle am Guglzipf: Im Jahre 1983 von den Pfadfindern errichtet.

Die Bestrebungen die Pecherei in NÖ zu bewahren, wurde 2011 auch von der UNESCO anerkannt und "Die Pecherei in Niederösterreich" zum immateriellen Kulturerbe erklärt.

Besuchen Sie auch unser Pechermuseum

Wir sprechen...
  • englisch
  • deutsch

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung