Ostarrichi-Kulturhof Neuhofen an der Ybbs

Historische Stätte, Museum

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Qualitätspartner Niederösterreich
  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Von der Ostarrichi-Urkunde bis zur Unterzeichnung des Vertrags zur Europäischen Union: Im Ostarrichi-Kulturhof geht es in 7 Schritten durch die Geschichte Österreichs. Von der Urkunde aus dem Jahr 996 über die herausforderndsten Momente des 20. Jahrhunderts bis hin zum EU-Beitritt wird die Historie unseres Landes lebendig erzählt. Interaktiv und kurzweilig öffnet sich der Zugang zu einer der interessantesten historischen Dokumentationen zum Österreich-Begriff.

Eintausend Jahre alte Saat-Körner wollen betrachtet werden. Die älteste Wachauerin „Fanny“ – eine vor 34.000 Jahren gefertigte Statue – stellt sich vor. Informationen rund um die Babenberger, die Kronländer der Habsburger-Monarchie und die Politik nach 1945 werden anschaulich und verständlich vermittelt.

Ostarrichi-Kulturhof: Kreativer Geschichtsunterricht für Kinder und Jugendliche
Jungen Menschen erläutert der Ostarrichi-Kulturhof geschichtliche Vorgänge und Meilensteine altersgerecht und spielerisch: Ein umfangreiches Vermittlungsangebot lädt ein zum Staunen, Erkunden und Lernen. So können kleine Gäste in die Rolle eines Kaisers schlüpfen, eine Krone basteln oder ihrer eigenen Ostarrichi-Urkunde das Siegel aufdrücken.

Ältere Kinder und Jugendliche werden zur aktiven Auseinandersetzung mit historischen und aktuellen Fakten angeregt – an Multi Touch-Monitoren oder am Europa-Spieltisch.

Preise

  • Einzelperson:
    € 5,-
  • Kinder:
    unter 6 Jahren frei ab 7-18 Jahre € 2,50
  • Führungen:
    € 2,50

Ausstattung

  • Führungen

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung