Ein Sehnsuchtsort inmitten der Wäder - Durchartmen! , © Waldviertel Tourismus, weinfranz.at

Kunsthalle Krems

Museum

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Top Ausflugsziele
  • Qualitätspartner Niederösterreich
  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Die Kunsthalle Krems in der historischen Tabakfabrik ist das internationale Ausstellungshaus für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich.

Die Kunsthalle Krems in der historischen Tabakfabrik ist das internationale Ausstellungshaus für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich. Mit ihrer über 20-jährigen Geschichte ist sie die am längsten bestehende Institution der Kunstmeile Krems, die darüber hinaus das Forum Frohner und das Karikaturmuseum Krems sowie seit 2017 die Dominikanerkirche als zusätzlichen Spielort der Kunsthalle Krems und seit 2019 die Landesgalerie Niederösterreich, umfasst.

Im Herbst werden den künstlerischen Positionen von Angelika Loderer und Andreas Werner zeitgleich zwei Ausstellungen gewidmet. Skulpturen aus Metallguss und Gießsand von Loderer werden den abstrakten Naturzeichnungen Werners gegenübergestellt.

Anreise mit Bahn und Bus
Von Wien und Salzburg: Westbahn bis St. Pölten - Bahnanschluss bis Krems.
Von Wien: Franz-Josefs-Bahn bis Krems.
Vom Bahnhof Krems mit dem Stadtbus 1 (Mo-Sa) bis zur Haltestelle "Krems Kunstmeile/Landstraße" oder mit den VOR-Bus Linien 715, 720, 717 Haltestelle „Campus Krems“ fahren. Die genauen Fahrplanzeiten ersehen Sie unter www.vor.at
Von April bis November mit der Wachaubahn bis zur Haltestelle "Krems Campus-Kunstmeile " fahren.
Zu Fuß ca. 15-20 Gehminuten vom Bahnhof Krems bis zum Karikaturmuseum Krems.

Preise

  • Gruppen:
    Ab 20 Personen 8,- Euro
  • Einzelperson:
    Erwachsene: 10,- Euro
  • Kinder:
    Kinder & Jugendliche (6–17 Jahre): 3,50 Euro
  • Online buchbar

Ausstattungen

  • WC-Anlage
  • Führungen
  • Shop

Eignungen

  • schlechtwettergeeignet

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung