Johann Will GmbH

Handwerkskunst

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Eine Möbeltischlerei wie Willl ist ungewöhnlich. Nicht nur wegen der drei „L“ im Firmennamen, sondern auch weil man hier ein Möbelstück nie für sich alleine betrachtet, sondern immer auch dessen Wirkung im Raum einplant.

Gerade einmal 20 m2 groß war die Bau- und Möbeltischlerei, die Alois Will vor gut 90 Jahren in Großglobnitz (Zwettl) gründete. Qualität, Innovation und Präzision waren damals die Erfolgsfaktoren und sind es noch heute. Was sich geändert hat: Seit Sohn Johann und später Enkelsohn Johann übernommen haben, wurde der Betrieb ständig erweitert. Das Betriebsareal ist auf rund 10.000 m2 gewachsen, auch die Aufgabengebiete sind vielfältiger geworden. Dafür stehen die drei „L“ im Firmennamen, sie symbolisieren die Bereiche Manufaktur, Architektur und Möbelkultur des Unternehmens. „Die Manufaktur liefert langjährige Erfahrung, die Elemente Architektur und Möbelkultur setzten neue Impulse“, erklärt Firmenchef Johann Will.

Mit dem Waldviertel ist das Unternehmen tief verwurzelt. „Die meisten Mitarbeiter wohnen in unmittelbar angrenzenden Orten, einige haben als Lehrling bei uns begonnen. Das gute Betriebsklima und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, sind enorme Vorteile.“

„Ein Möbelstück besteht niemals für sich allein. Es fügt sich mit vielen anderen Komponenten und Faktoren zum Erlebnis Raum. Daher haben wir beim Schaffungsprozess eines Möbelstücks stets den Raum als Ganzes im Auge!“

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung