Gut Guntrams

Schaugarten

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Im Steinfeld zwischen Seebenstein und Schwarzau gibt es ein kleines Naturparadies mit dem Namen Gut Guntrams. Auf einer Fläche von 3,6 Hektar gedeihen hier Streuobstwiesen, uralte Eichen und Wildpflanzen. Sie werden liebevoll vom gemeinnützigen Verein „Arche Guntrams“ gepflegt.

Im Herzen dieser naturbelassenen Umgebung liegt die Edelmacherei, ein landwirtschaftlicher Kleinbetrieb, in dem die reifen Erntefrüchte verarbeitet werden. Vor allem die reinsortigen naturtrüben Apfelsäfte sind beliebt, aber auch Marmeladen von der Marille bis zur Wildheidelbeere werden gerne verkostet und mit nach Hause genommen.

Kaufen kann man die Produkte im Hofladen des Lokals Veranda, die Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertags ab 9 Uhr offen ist. Im Rahmen von Führungen kann man auch einen Blick ins Glashaus werfen, wo seltene Zitrusfrüchte reifen: wie etwa die Calamondine – eine Kreuzung aus Mandarine und Kumquat (Zwergorange) – oder die Bergamotte. Aus ihr wird der Zitronenlikör Limoncello gemacht. Lust bekommen? Das Vorzeige-Projekt bietet auf Anfrage auch Gruppenführungen durch den Obstgarten an.

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung