Ein Sehnsuchtsort inmitten der Wäder - Durchartmen! , © Waldviertel Tourismus, weinfranz.at

Burg Neuhaus und Pfarrkirche

Burg, Kirche

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Die Pfarrkirche Neuhaus ist Teil der Burganlage (1251), und wurde 1610 -1612 als protestantische Erlöserkirche von Hans Christian Wolzogen mit Familiengruft erbaut.

1683 wurde sie während der Türkenbelagerung zerstört, diente später als Lagerraum für die in der Burg eingerichtete Spiegelfabrik. 1733 wurde die Burgkirche zur kath. Pfarrkirche erhoben und sie erhielt eine barocke Innenausstattung. 1945 wurde die Pfarrkirche durch den Krieg arg beschädigt.

Die Kirche und der Pfarrsaal wurden zuletzt von 2004 bis 2006 renoviert. Unter dem Leitspruch: “Gott ist das Licht“ wurde die Pfarrkirche hell und freundlich gestaltet. Sie bietet Platz für ca. 100 Personen, hat eine restaurierte Orgel und ist dem Hl. Johannes von Nepomuk geweiht.

In den darauf folgenden Jahren wurde der zentrale Teil der Burg saniert und zum einem modernen Veranstaltungszentrum ausgebaut. Der mit Personenaufzug erreichbare Burgsaal wurde im September 2018 eröffnet. Seither stehen Burg und Kirche für Veranstaltungen jeder Art wie zum Beispiel kirchliche und standesamtliche Hochzeiten, Konzerte, Theater, Geburtstagsfeiern oder auch Firmenfeiern zur Verfügung. Das Veranstaltungszenrum mit den Freibereichen Burgterrasse, Lindenhof, Gwölb Burgsaal und Catererküche kann von jedermann für unterschiedliche Anlässe gemietet werden.

Kontakt Kirche und Burg Neuhaus:

Burg 2

2565 Neuhaus

info@burg-neuhaus.at

Tel für Event-Location: Franz Gober +43 664 4866896

Tel für Kirchliche Trauung: P. Karl-Heinz Wiegand +43 699 62 16 999

Weitere Informationen: www.burg-neuhaus.at

Ausstattungen

  • Führungen

Führungen auf Anfrage gegen Voranmeldung jeden 1. Sonntag im Monat 10 Uhr für Gruppen ab 5 Personen.

Wir sprechen...
  • deutsch

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung