Wein- und Wasserrunde zur Kamptalwarte am Heiligenstein, Nr. 65

Wandertour ausgehend von Langenlois, Kornplatz

Merkliste aufrufen merken
Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einstellungen aktualisieren
Vollbild
Höhenprofil

10,03 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 10,03 km
  • Aufstieg: 146 Hm
  • Abstieg: 146 Hm
  • Dauer: 2:40 h
  • Niedrigster Punkt: 204 m
  • Höchster Punkt: 352 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • geologische Highlights
  • Gipfel-Tour

Details für: Wein- und Wasserrunde zur Kamptalwarte am Heiligenstein, Nr. 65

Kurzbeschreibung

Wanderung von Langenlois zur Aussichtswarte am "Rieslingberg" Heiligenstein.

Beschreibung

Der 351 Meter hohe Heiligenstein, der für seine Rieslinge weltbekannt ist, ist von Langenlois aus in einer schönen Rundwanderung erreichbar. Die Tour führt durch den Langenloiser Ortsteil Haindorf und den Weinort Zöbing, entlang von Loisbach und Kamp sowie durch Wälder, Weingärten und Weinterrassen. Die historische Kamptalwarte bietet einen herrlichen Ausblick über Zöbing, Langenlois und das untere Kamptal bis ins Donautal. An schönen Tagen sind die Gipfel von Schneeberg und Ötscher am Horizont gut zu erkennen.

Startpunkt der Tour

Langenlois, Kornplatz

Zielpunkt der Tour

Langenlois, Kornplatz

Wegbeschreibung für: Wein- und Wasserrunde zur Kamptalwarte am Heiligenstein, Nr. 65

Vom Kreisverkehr am Kornplatz in Richtung Kirche und sofort nach der Brücke über den Loisbach links abbiegen. Dem Loisbach für ca. 500 m folgen. Nach dem Kaiser-Josef-Park den Loisbach queren und der Hochedlingergasse folgen. An der Kreuzung mit der Haindorfer Straße links abbiegen und gleich wieder rechts in die Austraße. Nach 200 m links abbiegen und dem Kampweg für ca. 700 m stadtauswärts folgen. Bei der Unterführung rechts abbiegen und nun dem Weg durch Weingärten und entlang vom Kamp für ca. 1,3 km bis Zöbing folgen.

In Zöbing die Brücke über den Kamp nehmen und danach links der Heiligensteinstraße folgen. Nach 300 m rechts abbiegen in Richtung Kellergasse. Bei den ersten Kellern leicht links halten und dem Weg bergauf für ca. 400 m folgen. Bei einem kleinen Parkplatz rechts abbiegen und dem flachen Weg für ca. 200 m folgen. Hier zweigt nun links ein Steig ab, der 600 m bergauf führt. An der Gabelung rechts abbiegen und dem nun wieder flacheren Steig ca. 300 m weiter bis zur Kamptalwarte folgen.

Für den Retourweg nun von der Kamptalwarte kommend dem Schotterweg geradeaus für ca. 100 m folgen und beim Fassdaubenkreuz rechts abbiegen. Nun geht es ca. 700 m – zum Teil steil – bergab. An der Asphaltstraße angekommen links abbiegen und nach ca. 100 m gleich wieder rechts in einen Schotterweg abbiegen. Diesem Weg durch Weingärten und entlang vom Kamp für ca. 1 km folgen. An der Bundesstraße (B34) den Kamp überqueren und nach der Brücke gleich wieder rechts abbiegen. Dem Pfad entlang vom Kamp für ca. 400 m folgen. Beim Marterl rechts abbiegen. Beim Hotel Schloss Haindorf auf die Brunnengasse einbiegen, den Loisbach überqueren und gleich nach der Brücke rechts abbiegen. Nun dem Loisbach 2 km zurück zum Ausgangspunkt im Zentrum von Langenlois folgen.

 

Anfahrt

Aus Wien: Donauuferautobahn A22 Richtung Stockerau, weiter auf der S5 Richtung Krems bis Abfahrt Fels am Wagram und auf der B34 bis Langenlois.
Aus dem Westen: Westautobahn A1 Richtung Wien bis St. Pölten, weiter auf der S33 und B37 nach Krems und auf der B218 nach Langenlois.

Parken

Parkplatz P1 Zentrum in der Walterstraße oder Parkplatz P2 Zentrum in der Kamptalstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmäßige Regionalzug-Verbindungen zwischen Langenlois und Hadersdorf (Anschluss Wien), Krems sowie dem Kamptal (fahrplan.oebb.at).

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Waldviertel Tourismus
Letzte Aktualisierung: 18.11.2022

Ursin Haus Vinothek & Tourismusservice GmbH
3550 Langenlois, Kamptalstraße 3
(T) +43 2734 2000-0, DW 15
(E) info@ursinhaus.at
(I) www.langenlois.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke, Erste Hilfe Paket (Blasenpflaster), ausreichend Verpflegung (Jause, Müsliriegel, Obst, Wasser).

Sicherheitshinweise

Vergewissere dich bei Wahl deiner Route, ob sie deiner Kondition entspricht. Prüfe, ob die Gastronomiebetriebe, die du unterwegs besuchen willst, geöffnet haben. Packe dein aufgeladenes Mobiltelefon und Kartenmaterial in deinen Rucksack.

Tipp des Autors

In den Monaten Mai, Juni, September und Oktober ist die Warte an Samstagen und Sonntagen geöffnet (jeweils 14–17 uhr bei Schönwetter, als sichtbares Zeichen der offenen Warte wird eine Fahne gehisst). Darüber hinaus ist der Schlüssel zur Warte im Gasthaus Gutmann in Zöbing sowie im Ursin Haus und beim Fiakerwirt in Langenlois erhältlich.

Bei einem der Heurigen in Zöbing oder Langenlois einkehren.

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts