Kreuzbergpanoramaweg mit Höllgraben

Themenweg ausgehend von Marktplatz Eisgarn

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

6,47 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 6,47 km
  • Aufstieg: 64 Hm
  • Abstieg: 64 Hm
  • Dauer: 1:30 h
  • Niedrigster Punkt: 548 m
  • Höchster Punkt: 611 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Details für: Kreuzbergpanoramaweg mit Höllgraben

Kurzbeschreibung

Der Kreuzbergpanoramaweg (Nr. 62) führt Sie über die höchste Erhebung Eisgarns, den Kreuzberg, nach Klein-Radischen, vorbei an der Steinformation „Höllgraben“.

Beschreibung

Der Rundwanderweg führt vorbei am Holzglockenturm durch den Wald zum Kreuzberg, der höchsten Erhebung Eisgarns. Diese Strecke bietet immer wieder schöne Ausblicke in die hügelige Landschaft. Durch Klein-Radischen, die kleinste Katastralgemeinde Eisgarn geht man an einer schwach befahrenen Straße und gelangt schließlich in einen Weg, der zum "Höllgraben" führt. Den Höllgraben erreicht man über ein Wiesenstück und wird auf einem Trampfelpfad mit einigen kleinen Holzbrücken durch dieses interessante steinreiche Gebiet geleitet und gelangt schließlich wieder an anderer Stelle auf den Weg. Vorbei am idyllischen Freitagteich gelangt man wieder nach Eisgarn, vorbei am Gasthaus zur Alten Post und schließlich zur Kirche, die auf jedenfall einen Besuch wert ist.….

Startpunkt der Tour

Marktplatz Eisgarn

Zielpunkt der Tour

Marktplatz Eisgarn

Wegbeschreibung für: Kreuzbergpanoramaweg mit Höllgraben

Sie starten am Marktplatz in Eisgarn Richtung Glockenturm zum Kreuzbergweg, gehen durch den Wald, an der Wegkreuzung links und gelangen vorbei am einem Rastplätzchen mit weitläufiger Aussicht nach Klein-Radischen. Richtung Eisgarn gehen Sie rechts in einen Weg. Der Abstecher zum 200 m seitlich liegenden Höllgraben, den Sie nach durchquerung ein kurzes Wiesenstück auf einem gut beschilderten Trampelpfad durchwandern können lohnt sich sehr. Über zwei weitere Holzbrücken gelangt man zum Freitagteich, hält sich links und kommt wieder nach Eisgarn.

Anfahrt

Wien - Horn - Waidhofen/Thaya - Heidenreichstein - Eisgarn

Linz - Freistadt - Gmünd - Heidenreichstein - Eisgarn

Parken

kostenlose Parkplätze am Marktplatz Eisgarn

Öffentliche Verkehrsmittel

Ihre genaue Route kann mit dem Routenplaner der VOR geplant werden. www.anachb.vor.at

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Waldviertel Tourismus
Letzte Aktualisierung: 18.09.2021

 Marktgemeinde Eisgarn
3862 Eisgarn, Stiftsplatz 9
(T) +43 2863 336
(E) gemeinde@eisgarn.gv.at
(E) info@waldviertelnord.at
(I) www.eisgarn.gv.at
(I) www.waldviertelnord.at 

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke, Erste Hilfe Paket (Blasenpflaster), Ausreichend Verpflegung (Jause, Müsliriegel, Obst, Wasser).

Sicherheitshinweise

Streckencharakteristik: 45% Asphalt, 50% Schotterweg, 5% Wiesenwegund Sichtweg (bei Höllgraben)

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Kondition entspricht. Prüfen Sie, ob die Gastronomiebetriebe, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Packen Sie Ihr Mobiltelefon und Kartenmaterial in Ihren Rucksack.

Kartenempfehlungen

Wanderführer Oberes Waldviertel erhältlich bei Waldviertel Tourismus und online zu bestellen unter  http://waldviertel.myproduct.at/wanderkarte-oberes-waldviertel 

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts