Klosterhofweg, Nr. 90

Wandertour ausgehend von Ortskern Jaidhof/Schloss Jaidhof

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

8,96 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 8,96 km
  • Aufstieg: 51 Hm
  • Abstieg: 51 Hm
  • Dauer: 3:00 h
  • Niedrigster Punkt: 541 m
  • Höchster Punkt: 608 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kinderwagengerecht

Details für: Klosterhofweg, Nr. 90

Kurzbeschreibung

Die Gemeinde Jaidhof  (ca. 20 km nördlich von Krems) liegt auf einer Seehöhe von ungefähr 520m und besteht aus fünf Katastralgemeinden in der Region Kampseen.

Beschreibung

Der Streckenverlauf dieses Wanderweges ist ausreichend und gut beschildert mittels gelben Metallschildern mit der Aufschrift Klosterhofweg 90, relativ flacher Verlauf, auf die 9 km lange Strecke sind lediglich 60 HM zu bewerkstelligen.

Startpunkt der Tour

Ortskern Jaidhof/Schloss Jaidhof

Zielpunkt der Tour

Gemeindeamt Jaidhof

Wegbeschreibung für: Klosterhofweg, Nr. 90

Den historischen Ortskern verlassend führt dich der Weg an den schönen Einfamilienhäusern der Edenbühel-Siedlung vorbei zum idyllisch gelegenen Erholungsteich mit Steg-Bar. Dort erwarten dich neben der Bademöglichkeit mit großer Liegewiese ein Beachvolleyball- und ein Petanqueplatz. Weiter führt der Weg zum Ort Eisengraben. Der Baumgartenweg schlängelt sich durch die Felder bis ins Tal nach Neuwirtshaus, wo das Gasthaus Staar in uriger Atmosphäre zur Rast einlädt. Im Schatten des Waldes gehst du am Ufer des Reislingbaches. Nach einem kurzen Anstieg erreichst du wieder freies Feld und kehrst durch Eisengraben an den Ausgangspunkt deiner Wanderung zurück. Dort erwartet dich die Schlosstaverne Kargl zur Einkehr. Heimatmuseum und Schloss Jaidhof freuen sich nach Vereinbarung ebenfalls auf deinen Besuch.

Anfahrt

Von Wien A 22 und S 5 bzw. A 1 und S 33 bis Krems und auf der B 37 bis nach Gföhl und dort rechts abbiegen nach Jaidhof.

Parken

Beim Gemeindeamt Jaidhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nächstgelegener Bahnhof ist Krems/Donau, von dort gibt es Busverbindungen bis nach Gföhl bzw. Jaidhof.

Alle Informationen rund um sämtliche Bus- und Bahnlinien ins Waldviertel finden Sie auf www.vor.at oder unter www.oebb.at.

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Waldviertel Tourismus
Letzte Aktualisierung: 19.09.2021

Gemeinde Jaidhof
3542 Gföhl, Jaidhof Nr. 11
(T) +432716 6350 
(E) 
(I) www.jaidhof.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E)
(I) www.waldviertel.at

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke, Erste Hilfe Paket (Blasenpflaster), ausreichend Verpflegung (Jause, Müsliriegel, Obst, Wasser).

Sicherheitshinweise

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Kondition entspricht. Prüfen Sie, ob die Gastronomiebetriebe, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Packen Sie Ihr Mobiltelefon und Kartenmaterial in Ihren Rucksack.Bei grenzüberschreitenden Touren bitte immer einen Reisepass bzw. einen Personalausweis mitführen.

Kartenempfehlungen

„Wandern im Herzen des Waldviertels“, Wanderkartenset erhältlich bei Waldviertel Tourismus.

Tipp des Autors

Einkehrmöglichkeit in Jaidhof, in der Schloßtaverne Kargl, sehenswert sind auch das Heimatmuseum Jaidhof sowie das Schloß Jaidhof.

Diese Strecke eignet sich auch hervorragend als Laufstrecke und kann natürlich auch per Rad befahren werden da keine größere Steigungen zu bewältigen sind.

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour