Entdecker-Tour – Donau trifft Neusiedler See

Familienradroute ausgehend von Neusiedl am See

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

90,11 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 90,11 km
  • Aufstieg: 221 Hm
  • Abstieg: 221 Hm
  • Dauer: 7:00 h
  • Niedrigster Punkt: 118 m
  • Höchster Punkt: 224 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • Etappentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Details für: Entdecker-Tour – Donau trifft Neusiedler See

Kurzbeschreibung

„Wind, Wein und Wasser“- ist das Motto der ca. 100 km langen Entdecker-Tour. Sie führt von den schilfumrahmten Ufern des Neusiedler Sees zu den Donauauen, zwischen Weingärten und idyllischen Kellergassen, vorbei an historischen Stätten und modernen Windrädern. Die Entdeckertour verbindet Burgenland und Niederösterreich, das Radwegenetz-Neusiedler See mit dem Donauradweg, Natur mit Kultur und Technik.

Beschreibung

Die "Entdeckertour – Donau trifft Neusiedler See" ist ein Gemeinschaftsprojekt von Burgenland und Niederösterreich. Die Sehenswürdigkeiten in beiden Bundesländern werden damit verbunden und bieten dem Radfahrer zusätzlich zum Naturerlebnis auch Kulturerlebnis. Die Strecke führt durch die nachstehenden Orte:   Rundkurs, Neusiedl am See – Parndorf – Neudorf bei Parndorf – Gattendorf – Pama –Kittsee – Berg – Edelstal – Prellenkirchen – Petronell-Carnuntum – Rohrau –Gerhaus – Pachfurth – Bruck an der Leitha – Bruckneudorf - Parndorf – Neusiedl am See

Wasser ist ein ständiger Begleiter auf der Entdecker Tour. Sie startet in Neusiedel am See. Die Region Neusiedlersee ist UNESCO Welterbe und beherbergt den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Nach der Weite der Parndorfer Platte erreicht man schließlich über Kittsee und Berg die Gemeinde Edelstal. Hier sprudelt natürliches Mineralwasser, das unter dem Namen Römerquelle bekannt ist.

Wind - Wie modernste Technik die flache Landschaft prägt, zeigt sich schon bei der Fahrt von Neusiedl Richtung Parndorf im riesigen Windpark.

Von Prellenkirchen führt die Route nach Petronell an die beeindruckende Naturlandschaft der Donau-Auen.

Auch an historischen Entdeckungen mangelt es nicht. In Petronell erwacht die römische Antike in der Römerstadt Carnuntum zu neuem Leben. Zahlreiche historische Juwele begleiten die weitere Radtour – so etwa Schloss Rohrau, das mittelalterliche Zentrum von Bruck/Leitha oder die römische Landvilla bei Bruckneudorf. Von dort führt die Runde über Parndorf zurück nach Neusiedl.

Wein: Vom Wasser ist es nicht weit zum Wein. Entlang der gemütlichen Strecke laden Vinotheken, Heurige und Keller zum Degustieren der berühmten Weine aus den Weinbaugebieten Carnuntum und Neusiedlersee ein. Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten warten mit kulinarischen Köstlichkeiten auf.

Startpunkt der Tour

Neusiedl am See

Zielpunkt der Tour

Neusiedl am See

Wegbeschreibung für: Entdecker-Tour – Donau trifft Neusiedler See

Die Tour ist auch in Teilstrecken zu fahren:

Teilstrecke A von  Neusiedl am See nach Bruck an der Leitha  //  Bruck an der Leitha nach Petronell-Carnuntum Länge ca. 35 km

Teilstrecke B:  Petronell nach Kittsee, Länge : ca. 24 km

Teilstrecke C: Neusiedl nach Kittsee, Länge : ca. 38 km

 

Sie können jedoch auch in jedem anderen Ort entlang der Strecke starten, da es sich um eine Rundtour handelt! Achten Sie aber auf jeden Fall auf die Windverhältnisse, denn selbst gegen ein laues Lüftchen zu radeln kann mit der Zeit anstrengend werden. Ob Sie also im oder gegen den Uhrzeigersinn radeln, entscheiden Sie am besten nach aktueller Windrichtung.

Anfahrt

Details zur Anreise finden Sie hier: Route berechnen

Parken

Wenn Sie mit dem Auto anreisen und in Neusiedl am See starten möchten können Sie dort am Hauptpbahnhof parken. Nur wenige 100 Meter entfernt befindet sich der Einstieg in die Entdecker-Tour. Sie können jedoch auch in jedem anderem Ort rund starten und auch parken - am Besten kontaktieren Sie in diesem Fall das jeweilige Tourismusbüro.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn:

Der Neusiedler See ist mit der Bahn einfach & komfortabel erreichbar. Egal ob Sie aus der Schweiz, Deutschland, dem Westen oder Süden Österreichs anreisen: Sie können ganz entspannt am Hauptbahnhof Wien umsteigen. Die Regionalzüge der ÖBB bringen Sie in nur knapp 40 Minuten zum Bahnhof Neusiedl am See, wo auch in wenigen hundert Metern die Entdecker-Tour startet. In den meisten Zügen ist die Fahrradmitnahme möglich: Im Railjet und im EC/IC sowie in den Nightjets ist eine Reservierung für Ihr Fahrrad unbedingt notwendig. In den Regionalzügen wird Ihr Fahrrad ohne Reservierung nach Verfügbarkeit der vorhandenen Fahrradstellplätze mitgenommen.

Fahrplanauskunft: ÖBB

 

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Tourismusverband Nordburgenland
Letzte Aktualisierung: 07.11.2022

Die Burgenland App  informiert Sie auch unterwegs über Touren, Wegverlauf und Höhenmeter.

Sicherheitshinweise

Österreich: Es gilt eine Fahrradhelmpflicht für Kinder bis 12 Jahre. Warnwesten sind in der Dämmerung, Dunkelheit oder bei schlechter Sicht nicht Pflicht, aber sicher von Vorteil. Hier geht es zur österreichischen Fahrradverordnung.

 

Slowakei: Es besteht Fahrradhelmpflicht für alle Kinder unter 15 Jahren. Für Erwachsene besteht die Helmpflicht nur außerhalb der Stadtgebiete. Es wird jedoch dringend empfohlen, dass Erwachsene ebenfalls immer einen Fahrradhelm tragen. Radfahrer, die am Straßenrand unter verminderter Sicht fahren, müssen sichtbare Signalelemente oder eine Warnweste tragen.

 

Ungarn: Es besteht keine Helmpflicht für Radfahrer. Die Höchstgeschwindigkeit für Radfahrer außerhalb des Ortsgebietes beträgt 40 km/h. Eine Geschwindigkeit von 50 km/h ist erlaubt, wenn der Radfahrer einen Helm trägt. Bei Nacht und schlechter Sicht müssen alle Radfahrer eine Warnweste tragen.

 

Reisedokumente: Gültiger Personalausweis oder Reisepass ist Pflicht!

Kartenempfehlungen

In jedem Tourismusbüro erhalten Sie gegen ein kleines Entgelt die Radkarte "Raderlebnis Neusiedler See" mit allen Radwegen in der Region.

Tipp des Autors
  • Mit der Burgenland Card: Grenzenloses Urlaubsvergnügen & Angebote, so weit das Auge reicht!

Alle Infos dazu: Burgenland Card

 

  • Exotisches Natur-Abenteuer in einzigartiger Donau-Au-Landschaft: Donau KanuRadtour Eldorado

Kanu- oder Radtour – das ist hier nicht die Frage! Sie erleben in einem Tages-Trip beides und das zu 100% in einer unvergleichbaren Naturkulisse! Tauchen Sie ein in die außergewöhnliche Naturlandschaft des Donau-Deltas im Drei-Grenzen-Gebiet Slowakei, Ungarn und Österreich. Sie kombinieren Kanu, Rad und Baden an einem Abenteuer-Tag der Extraklasse. Lassen Sie sich vom Wasser aus hautnah inspirieren von der einzigartigen Flora und Fauna und von den Geschichten und Überraschungen ihres Guides. Zudem genießen Sie ein typisch-pannonisches Kulinarik-Erlebnis draußen in der Natur.

 

Termine: Auf Anfrage von 01. Mai bis 31. Oktober

Dobrohošť 141, SK - 93031 Dobrohošť     www.vodnetury.sk

 

Inkludierte Leistungen:

Geführte einmalige Kanutour von Dobrohošť – Gabčíkovo in 8-Sitzer-Katamaranen, inkl. hochwertiger Ausrüstung und Schwimmwesten

Transport Ihrer Fahrräder zum Zielort (Sie bringen Ihr eigenes Fahrrad mit) inkl. sicherer Aufbewahrung

Geführte Radtour entlang der wunderschönen alten Donau. Sie wechseln nun die Perspektive auf die Donau-Au-Landschaft und fahren gemeinsam wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Natur-Abenteuer-Erlebnisse im grenzüberschreitenden Raum Mit etwas Glück können Sie einen Eisvogel und Seeadler beobachten, unentdeckte Badeplätze mit Baden im natürlichen Whirlpool und Insel-Feeling genießen, wieder Kind sein können, spannende Geschichten vom Guide erfahren, die Sie noch nie gehört haben

 

Preis pro Person:

€ 30 für Erwachsene; € 20 für Kinder unter 15 Jahren

 

Unser Tipp:

Optional und auf Wunsch auch mit Genuss-Erlebnis: z.B. Kesselgulasch (ab 15 Personen) oder Fisch

 

Jetzt anfragen und anmelden unter: VODNETURY.sk

Dobrohošť

T: +421 905 291 430

M: info@vodnetury.sk Web: www.vodnetury.sk

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts