Eisleiten

Wandertour ausgehend von Hardegg, Thayabrücke

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

12,86 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 12,86 km
  • Aufstieg: 294 Hm
  • Abstieg: 295 Hm
  • Dauer: 3:45 h
  • Niedrigster Punkt: 285 m
  • Höchster Punkt: 509 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • familienfreundlich
  • geologische Highlights
  • botanische Highlights
  • faunistische Highlights

Details für: Eisleiten

Kurzbeschreibung

Start / Ziel: Hardegg

Beschreibung

Der so genannte Schmugglerpfad führt durch alte Laubholzbestände, über Schutthalden und an romantischen Felsformationen vorbei zum Aussichtspunkt mit dem Obelisken. Die Eishöhlen selbst sind aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Startpunkt der Tour

Hardegg, Thayabrücke

Wegbeschreibung für: Eisleiten

Folgen Sie der Wegbeschreibung zur Hardegger Warte. Erst auf der Hochfläche, wo der Weg nach Čížov führt, teilt sich der Wanderweg. Bei der Kreuzung Keply biegt links von der asphaltierten Straße ein Feldweg ab. Der roten Markierung folgend geht der Weg in einen Steig über, den sogenannten Schmugglerpfad, für den gutes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich sind.

Rund 3 km geht es durch alte Laubholzbestände, über Schutthalden und an romantischen Felsformationen vorbei. Zwischendurch ist immer wieder die Thaya zu sehen. Schließlich geht es links an einer Kreuzung zum Aussichtspunkt mit dem Obelisk. Hier ist wohl einer der schönsten Ausblicke ins Thayatal und bis nach Vranov (Frain). Die Eishöhlen selbst sind aus Sicherheitsgründen für den Besucher gesperrt.

Von der letzten Kreuzung führt ein gelb markierter Weg zum Lusthaus Lesna und erreicht nach 300 m eine asphaltierte Straße. Nach weiteren 3 km gelangt man nach Čížov. Über die blau markierte Asphaltstraße geht es zurück zur Grenzbrücke.

Parken

Parkplatz bei Thayabrücke in Hardegg

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung nach Hardegg

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Weinviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 16.04.2021

www.np-thayatal.at

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Sicherheitshinweise

Gültiges Reisedokument erforderlich!

Kartenempfehlungen

Nationalpark Thayatal (Infoanforderung im Nationalparkhaus)

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour