Das Paradies der Blicke trifft auf Kunst und Kultur: Wildromantisch und sagenhaft führt die genussvolle Route durchs wunderschöne Biedermeiertal.

Der Piestingtal Radweg

Direkt an den EuroVelo 9 angebunden, führt der Piestingtal-Radweg von Markt Piesting oder Sollenau nach Gutenstein bzw. Rohr im Gebirge. Sportliche verlängern nämlich die Strecke und bezwingen den schwierigen Anstieg über die „Haselrast“, bevor sie mit einem herrlichen Weitblick belohnt werden. Aulandschaften, schattige Rastplätze und schmale Kiesstrände laden dabei entlang der Strecke zum Verweilen ein.

Mit Kind und Kegel durch das genussvolle Biedermeiertal.
Der gemütliche und wunderschöne Piestingtal-Radweg ist an den Thermenradweg (EuroVelo 9) in Sollenau angebunden und bis Gutenstein dank seiner fehlenden Steigung ideal für Familien und Genussradler befahrbar. Auf durchwegs asphaltierten Straßen entlang der wildromantischen Piesting führt er durch betörende Auen, sattgrüne Wiesen und idyllische Dörfer. Auf der gut beschilderten Strecke warten einige Pavillons, die Einblicke in die Zeit des Biedermeiers von 1815 bis 1848 bieten.

Das Tal der Dichter, Musiker und Maler.
Kein Wunder, dass das idyllische Piestingtal bereits Künstler wie Ferdinand Raimund, Johannes Brahms oder Friedrich Gauermann zu Höchstleistungen inspiriert hat. Schließlich jagt hier ein atemberaubender Ausblick den nächsten, die vielen Burgen und Schlösser erzählen faszinierende Geschichten und bedeutende kulturhistorische Bauten säumen den Weg.

Ein Zwischenstopp lohnt sich allemal!
Zwei Geheimtipps haben wir noch für Sie: Das Waldbauernmuseum Gutenstein, wo 13 Werkstätten eindrucksvoll zeigen, wie anno dazumal Holzkohle, Schindeln und Co. erzeugt wurden. Und, ein absolute „Muss“, ein Abstecher zu den Myrafällen, wo ein atemberaubendes Naturspektakel wartet. Abgerundet wird der Tag mit einem Besuch im Wirtshaus oder einer Rast auf einem der vielen Jausenplätze. Dort genießt man dann wieder dieses einzigartige Flair, das Ferdinand Raimund so liebevoll mit den Worten "Ich hab Dich gewählt, wildschönes Tal und tausend Klügere teilen meine Wahl“ beschrieb.

 

Was Sie noch interessieren könnte...