Genuss der bewegt, © Niederösterreich-Werbung/Astrid Bartl

Wandern und Radfahren im Weinland

zum Reiseplaner hinzufügen

Per Pedales und per Pedes und der Sonne im Rücken erkunden Sie das Weinland Niederösterreich – die nächste Heurigenrast stets im Blick. Das Rad können Sie sich vor Ort ausborgen, die bequemen Wanderschuhe sollten Sie unbedingt in den Koffer packen.

Wanderschuhe oder Radhelm? Am besten beides. Mit dem Winzer durch die Rieden wandern, sich von einem Kellergassenführer oder Weinbegleiter die Region zeigen lassen, bei der Lese mithelfen oder ein Rad mieten und damit von Kellergasse zu Kellergasse rollen. Für die Weinreise nach Niederösterreich wappnen Sie sich für viel Bewegung durch die idyllische Landschaft. Und ein Glas Wein beim Heurigen schmeckt mit jedem zurückgelegten Kilometer umso besser.

Angebote, das Weinland aktiv zu erleben, gibt es viele. Für ein entspanntes und sicheres Nachhause nach dem Weingenuss stehen die örtlichen Shuttle-Services und Taxidienste bereit, im Weinviertel gibt es sogar ein eigenes Weinmobil. Ob Sie sich auf Rieden betten, von nun an auf den Zierfandler schwören oder das Glas ab sofort immer halbvoll haben wollen, hier finden Sie eine kleine Auswahl an reizvollen Ideen für einen kleinen-feinen Aktivurlaub in Niederösterreich. Viel Spaß beim Entdecken!

Genuss der bewegt