Die großen fünf: Die schönsten Weitwanderwege Niederösterreichs

Den Kopf entlüften, die Natur genießen und dem Alltag davongehen: Weitwandern ist nicht nur eine der gesündesten Sportarten überhaupt, sondern lässt einen auch näher zu sich selbst kommen.

Alles unter zwei Tagen Fußmarsch nennen Sie einen Spaziergang? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir haben unsere liebsten Weitwanderwege durch Niederösterreich zusammengestellt, die grenzenlos, aussichtsreich und genussvoll sind. Viel Spaß beim Schmökern und Marschieren.

Grenzüberschreitendes Waldviertel: Wandern entlang der Lainsitz

Im immergrünen Waldviertel warten 230 Kilometer darauf, von Weitwanderabenteurern begangen zu werden. Von der Lainsitzquelle in Karlstift führt der Weg immer der Grenze entlang nach Chlum in Tschechien. Währenddessen erwandert man faszinierende Landschaften wie die Blockheide in Gmünd und genießt echte Waldviertler Mohnnudeln und Knödel, bevor man zuschaut (und gerne auch mitmacht), wie altes Handwerk wieder auflebt. Unser Tipp: Planen Sie auch eine Brauereiführung ein.

Weitwandern mit Weitblick: der Weg am Wiener Alpenbogen

19 abwechslungsreiche Etappen auf 290 Kilometern und unzählige, prächtige Aussichtspunkte: Der Weg am Wiener Alpenbogen verbindet die Berge und Täler der Wiener Alpen in Niederösterreich. Vom Wiener Neustädter Becken über die saftigen Almen des Wechselgebirges hinauf zum geschichtsträchtigen Semmering gelangt man zu Rax und Schneeberg, bevor es über die Hohe Wand wieder Richtung Tal geht. Vom Halbtagesausflug bis zur großen Auszeit ist hier für jeden die richtige Etappe dabei.

Alpintour im Mostviertel: Hochkar – Dürrenstein – Ötscher

Die 42 Kilometer lange, sehr anspruchsvolle, aber landschaftlich einzigartige Alpintour führt über die Gipfel der drei markantesten Berge des Mostviertels – Hochkar, Dürrenstein und Ötscher. Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und ausreichend Wasser sind bei der Tour ein absolutes Muss – als Belohnung warten oberhalb der Baumgrenze traumhafte Ausblicke auf die umliegende Bergwelt, saftige Almwiesen und gemütliche Berghütten zum Erholen.

Donau – Wein – Marille: der Wachauer Welterbesteig

Die schönsten Wanderwege der Wachau auf einmal erobern: 180 Kilometer ist der Welterbesteig lang und führt auf historischen Pfaden zu den schönsten, genussvollsten und geschichtsträchtigsten Highlights des UNESCO-Weltkulturerbes. Vom Winzerdorf zum Renaissancestädtchen, durch blühende Gärten zu strahlenden Rieden: Wir würden ihn immer wieder gehen!

Weitwanderweg Nibelungengau

Der Nibelungengau hat viel zu erzählen und ist ein spannendes Ausflugsziel für Entdecker, Ruhesuchende und Familien. Am Weitwanderweg Nibelungengau finden Sie auf über 110 Kilometern bestens erschlossene und gut beschilderte Wege mit einer guten Mischung aus entspanntem und anspruchsvollem Wandern. Genießen Sie das satte Grün, die sanften Hügel und die Donaublicke – eine Wohltat für Augen und Seele.

Alle Wandertouren im Überblick

Was Sie noch interessieren könnte...