Ein Sehnsuchtsort inmitten der Wäder - Durchartmen! , © Waldviertel Tourismus, weinfranz.at

Naturpark Blockheide Gmünd - Eibenstein

Naturerlebnis

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Naturparke Niederösterreich
  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Die Blockheide präsentiert sich als abwechslungsreiche Heidelandschaft im nordwestlichen Waldviertel mit der für die bäuerliche Waldviertler Kulturlandschaft typischen engen Verzahnung von Wiesen, kleinteiligen Äckern und Mischwäldern. Riesige Granitblöcke, teilweise originell geformt wie z.B. Pyramide oder Brotlaib, zum Teil als Wackelsteine ausgeprägt, sind in die Landschaft eingestreut.

Themenwege: GRANIT-Tour, Geschichte der Steinverarbeitung, MYTHOlogie-Tour zu den sagenumwobenen Steingebilden - Wackelsteine LANDSCHAFTSkul-Tour, Waldviertler Kulturlandschaft, MARIENKÄFERWEG, Wanderung zu den Restbiotopen in der Blockheide. Infozentrum mit Aussichtsturm, Schutzhaus und Ausstellung "Geburt der Wackelsteine", Projekttage und Führungen.

Aussichtswarte Blockheide (510 m):
gewährt einen wunderschönen Rundblick über die Blockheide bis weit nach Tschechien.
Eintritt: Erwachsene € 3,–, Kinder € 2,–
Öffnungszeiten: April–Oktober
Gruppeninfo-Anmeldung bei Naturparkführerin Anna Laister Tel. 02852 52932, Fax: DW 12, hans.laister@aon.at

Im Winter werden die Wege (Schneeräumung und Streuung) nicht betreut.

Öffentliche An- und Abreise

Bus/Bahn
Vom Bahnhof Gmünd können Sie mit dem Bus 740 (Mo-Sa) bis zur Haltestelle "Grillenstein Fuchsteinweg" fahren. Von dort sind es 200m bis zum Ausflugsziel.
Taxi
Taxi Klaban: 0664/230 07 19 oder 02852/52 332
Taxi Winter: 0664/18 26 798 oder 0664/280 69 87
W4 Taxi: 0676/304 341 3
Fahrrad
Wenn Sie gerne mit dem Rad unterwegs sind, das Ausflugsziel liegt direkt am Iron-Curtain-Trail.

Ausstattungen

  • Führungen

Eignungen

  • geeignet für Rollstuhlfahrer
  • Hunde erlaubt

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung