Wachau

zum Reiseplaner hinzufügen

Weltberühmt für Wein und Genuss: Das UNESCO Weltkulturerbe an der Donau.

Eine Wohlfühllandschaft – das ist die Wachau! Im berühmtesten Weinbaugebiet Österreichs gedeihen auf den vielen Jahrhunderte alten, spektakulär angelegten Weinbauterrassen Weine von Weltruf. Allen voran: Rieslinge der Spitzenklasse.

Elegante Rieslinge mit zarten Aromen von Marillen und Weingartenpfirsichen sowie feinwürzige Grüne Veltliner – das sind die Hauptdarsteller im Wachauer Wein-Ensemble. Eine ganze Reihe der renommiertesten Winzer des Landes kultiviert hier die international bekannten Rieden. Das kompromisslose Bekenntnis zu Top-Qualität, Ursprung und Reinheit der Vinea Wachau, der regionalen Winzer-Vereinigung, ist seit über 35 Jahren die Basis dieses Erfolges.

Typische Wachau-Weine: Steinfeder, Federspiel und Smaragd

Fruchtigen Charme und leichten Genuss verspricht die Steinfeder. Etwas nuancenreicher und stark im Charakter sind die Federspiele in aller Munde. Die kräftigen Smaragde wiederum stehen für die besten Weine der Wachau. Nomen est omen – besonders wertvoll ist der Boden der sonnigen Rieden und Steinterrassen zugleich auch als Lebensraum für die Smaragdeidechse.

Beste Lage: Ein Geschenk der Natur

Die kühlen Winde aus dem Hochland des Waldviertels im Zusammenspiel mit der temperatur-regulierenden Wirkung der Donau verleihen den Trauben große Würze und Eleganz. Die pannonischen Ströme aus dem Osten hingegen geben den "Wachauern" Kraft und Fülle. Kein Wunder, dass hier auch die Marillenblüte längst eine Berühmtheit ist.

Vielfalt: Ein Aushängeschild an (Wein-)Kultur

Am Durchkosten führt in der Wachau kein Weg vorbei. Hauben-gekrönte Restaurants, gemütliche Wirtshäuser und urige Heurige laden zu einer einzigartigen Weinreise ein: Die kleine Dorf- und Flusslandschaft zwischen Krems an der Donau und Melk gehört als UNESCO Weltkulturerbe zu den landschaftlich schönsten und vielseitigsten Kulturregionen Mitteleuropas. Der Weitwanderweg „Welterbesteig“ führt an Sehenswürdigkeiten wie den Barockstiften Melk und Göttweig, der Burgruine Aggstein vorbei und gleichzeitig durch bekannte Rieden wie Achleiten oder Tausendeimerberg. Die schönste Anfahrt: Per Schiff! Anker setzen und genießen.

Weinstraße Wachau