Wagram

zum Reiseplaner hinzufügen

Wein mit Bio-Note Eins: Biologischer Weinbau an den Ufern des Urmeeres.

Einst besser bekannt als „Donauland“, kennt heute längst jeder die Weinstraße Wagram. Die mächtige Geländestufe ist mit 2.720 Hektar Rebfläche Heimat bester Qualitätsweine und Vorzeigeregion in puncto Bio. Eine Besonderheit: Der Rote Veltliner.

Etwa 30 km östlich an das Kamptal anschließend, beeindruckt Wagram rund um die kleinen Orte des Tullnerfeldes – die Weinstraße Wagram erstreckt sich bis hin zur historischen Weinstadt Klosterneuburg vor den Toren Wiens. Ein Gebiet, das in seiner Summe als idealtypisches Weinbaugebiet bezeichnet wird. Der Boden – eine Lössanwehung an den Ufern des Urmeeres – formt hier nicht nur ein einzigartiges Landschaftsbild. Reich an Fossilien und Mineralien verleiht er den Weinen nachweislich eine ganz eigenständige Charakteristik.

Besonderheit: Roter Veltliner

Neben würzig pfeffrigen Grünen Veltlinern findet man am Wagram auch weitverbreitet charaktervolle Rote und zartwürzige Frührote Veltliner, die von den hiesigen Winzern liebevoll gepflegt werden. Weißburgunder und Riesling ergänzen das Weißweinspektrum, bei den Roten wiederum dominiert die Sorte Zweigelt.

Bodenkultur: Wo der Geschmack wurzeln schlägt

Die Stöcke können hier tief wurzeln und sich so stets eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung sichern. Das Ergebnis: Feinwürzige, kraftvolle Weine, die über eine typische Cremigkeit am Gaumen verfügen. Das Potenzial im Gebiet wird immer mehr erkannt – edelsüße Eisweine sind längst eine weitere Spezialität des Wagram.

Gastfreundschaft: Zu Gast bei den Winzern

Hier trifft man noch Heurige in ihrer ursprünglichen Form an, die oft nur einige Male im Jahr geöffnet sind. Dann biegen sich die Tische unter den selbst produzierten Köstlichkeiten – der Wein fließt in fröhlicher Runde. Wer´s weniger bodenständig und mehr stilvoll will: Auf zur Verkostung in die Vinothek Weritas, wo die besten Weine von über 50 Winzern der Region warten. In keinem Fall sollte man sich die Wagramer Entdeckertouren durch die Landschaft und originale Kellergassen entgehen lassen. Auf geht´s – vielleicht sogar per Rad?

Weinstraße Wagram