So einfach verdoppeln Sie Ihren Urlaub!

zum Reiseplaner hinzufügen

Wer die Feier- und Fenstertage 2021 geschickt in die Urlaubsplanung miteinbaut, sichert sich mehr Zeit für erholsame (Kurz-)Urlaube.

Die gute Nachricht gleich zu Beginn: Das Jahr 2021 eignet sich sehr gut, um mithilfe von Fenster- und Feiertagen die freie Zeit zu verlängern. So können Sie Urlaubstage sparen und mehr Urlaub genießen. Wir zeigen Ihnen, wann das am besten geht.

Sie müssen kein Zauberer sein, um Ihre freien Tage 2021 zu verdoppeln. Sie müssen es nur geschickt einfädeln. Das Zauberwort heißt „Fenstertag“. Die Arbeitstage also, die zwischen einem Feiertag und einem zumeist ohnehin arbeitsfreien Tag wie Samstag oder Sonntag liegen. Im Westen Niederösterreichs und Oberösterreich nennt man diese Helfer liebevoll „Zwickeltage“, in Deutschland „Brückentage“. Wir haben die österreichischen Feiertage genauer unter die Lupe genommen. Mit diesen Tipps können Sie 2021 ein Maximum an Urlaubstagen rausholen.

Jänner 2021: Neujahr, Heilige Drei Könige

Schon Anfang des Jahres ergeben sich durch die Feiertage am 1. Jänner einem Freitag und dem 6. Jänner, einem Mittwoch, die Option mit nur zwei Urlaubstagen sechs Tage frei zu haben. Wer gerne länger Urlaub machen möchte, nimmt noch zwei weitere Urlaubstage in Anspruch und erreicht somit 10 freie Tage.

  • 2 Urlaubstage = 6 freie Tage
  • Feiertage: Neujahr (1. Jänner 2021), Heilige Drei Könige (6. Jänner 2021)
  • Eingesetzte Urlaubstage: 2 (4. bis 5. Jänner 2021)
  • Freie Tage: 6 (1. bis 6. Jänner 2021)
  • 4 Urlaubstage = 10 freie Tage
  • Feiertage: Neujahr (1. Jänner 2021), Heilige Drei Könige (6. Jänner 2021)
  • Eingesetzte Urlaubstage: 4 (4., 5.,7., 8. Jänner 2021)
  • Freie Tage: 6 (1. bis 10. Jänner 2021)

April und Mai 2021: Osterurlaub, Staatsfeiertag

Ostern fällt 2021 auf den 4. April, der Ostermontag ist am 5. April 2021. Aus vier Urlaubstagen lassen sich im April neun freie Tage machen. Oder sie machen aus acht Urlaubs- ganz schnell 16 freie Tage.

  • 4 Urlaubstage = 9 freie Tage
  • Feiertage: Ostersonntag (4. April 2021), Ostermontag (5. April 2021)
  • Eingesetzte Urlaubstage: 4 (6. bis 9. April 2021)
  • Freie Tage: 9 (3. bis 11. April 2021)

Der 1. Mai fällt 2021 auf den Samstag. Somit gibt es das verlängerte Wochenende ganz ohne einen Urlaubstag dafür opfern zu müssen. Aber keine Sorge Ende Mai/Anfang Juni gibt es wieder Grund zur Freude.

Wer noch etwas Urlaubsinspiration für das ein oder andere verlängerte Wochenende im Frühling sucht: Die perfekte Zeit, um zum Beispiel eine Weinreise in die Wachau, ins Weinviertel oder in den Wienerwald zu unternehmen. 

Mai und Juni 2021: Pfingsten, Fronleichnam

Christi Himmelfahrt am 13. Mai ist 2021 ein Donnerstag und lädt ein, ein verlängertes Wochenende zu genießen. Ende Mai und Anfang Juni fallen die Fenstertage noch besser: Von 22. Mai bis 6. Juni werden aus 8 Urlaubstagen gleich 16 freie Tage!

Unser Urlaubstipp: Jetzt ist die perfekte Zeit für Flussradeln in Niederösterreich oder um die Bergwelt beim Wandern im Mostviertel oder in den Wiener Alpen kennen zu lernen.

Die katholischen Feiertage „Christi Himmelfahrt" (13. Mai 2021) und „Fronleichnam" (3. Juni 2021) bescheren an Donnerstagen mit nur einem Urlaubstag ein auf vier Tage ausgedehntes Wochenende. Dafür brauchen Sie sich nur den 14. Mai freinehmen, das ist der Freitag nach Christi Himmelfahrt, und den 2. Juni, das ist der Freitag nach Fronleichnam.

Der Pfingstmontag (24. Mai) verschafft uns ebenfalls ein verlängertes Wochenende. Jetzt ist Ausflugssaison! Tipp: Haben Sie schon die Niederösterreich-CARD? Wer sich eine längere Auszeit nehmen möchte, kann mit acht Urlaubstagen insgesamt 16 Tage frei nehmen.

  • 8 Urlaubstage = 16 Tage frei
  • Feiertage: Pfingstsonntag (23. Mai 2021), Pfingstmontag (24. Mai 2021), Fronleichnahm (3. Juni 2021)
  • Eingesetzte Urlaubstage: 8 (25. Mai bis 2. Juni, 4. Juni 2021)
  • Freie Tage: 16 (22. Mai bis 6. Juni 2021)

Eine weitere Möglichkeit ist vier Urlaubstage einzusetzen um neun Tage frei zu haben. Hier gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Entweder vom 22. Mai bis 30. Mai oder vom 29. Mai bis 6. Juni.

Wenns im Juni schon recht heiß ist, empfehlen wir Ihnen Abkühlung im Waldviertel zu finden. Vielleicht an einem kühlen Stausee?

Oktober und November 2021: Nationalfeiertag, Allerheiligen

Da Mariä Himmelfahrt 2021 auf einen Sonntag fällt, gibt es erst im Oktober wieder begehrte Fenstertage.

Neun freie Tage kann man für einen Herbsturlaub zusammenstellen, wenn man rund um den Nationalfeiertag, 2021 leider ein Sonntag, und Allerheiligen, ein Freitag, vier Urlaubstage investiert.

  • 4 Urlaubstage = 9 freie Tage
  • Feiertage: Nationalfeiertag (26. Oktober 2021), Allerheiligen (1. November 2021)
  • Eingesetzte Urlaubstage: 4 (27. bis 30. Oktober 2021)
  • Freie Tage: 9 (25. Oktober bis 3. November 2021)

Weihnachten, Silvester, Neujahr 2021/2022

Zum Jahresende hin sieht es heuer nicht so gut wie im Vorjahr aus. Zwischen Weihnachten und Silvester gibt es keine Zwickeltage. Der 24. Dezember fällt auf einen Freitag, der 25. und 26. somit aufs Wochenende. Wer sich zwischen Weihnachten und Silvester freinehmen möchte muss also 5 Urlaubstage von 27. bis 31. Dezember einsetzen. Der 1. Jänner fällt auf den Samstag - aber keine Sorge, nächstes Jahr sieht es bestimmt wieder besser aus!

Wann auch immer Sie sich frei nehmen, in Niederösterreich finden Sie Entspannung, Abenteuer und Genuss. Lassen Sie sich verzaubern!