Carnuntiner Erfolgsduo

Vater Franz und Tochter Christina Netzl haben aus ihrem Göttlesbrunner Weingut eines der führenden Rotweingüter Österreichs geformt.

Ehefrau und -mann, Onkel und Neffe, Vater und Sohn: Es gibt in Niederösterreichs Winzerszene viele Beispiele, wie familiäre Bande zum Erfolg führen. Franz und Christina Netzl zeigen, dass auch Vater und Tochter gemeinsam ein Spitzenweingut führen können.

Gute Jahrgänge

Der Vater: Franz Netzl (Jahrgang 1961) gehörte zu jenen Winzerpionieren, die vor gut 20 Jahren das Weinbaugebiet Carnuntum vom Geheimtipp zu einer der erfolgreichsten Rotweinregionen Österreichs führten. Die Tochter: Christina Netzl (Jahrgang 1984) arbeitete schon als Kind im elterlichen Weinbaubetrieb mit und brachte nach ihrem Studium des Internationalen Weinmanagements und -marketings viel frischen Wind ins Familienweingut, das sie gemeinsam mit ihrem Vater leitet.

Erfahrung und Innovation

Mit der Erfahrung vom Vater im Keller und Weingarten und der Innovationsfreude der Tochter im Verkauf und Marketing ergänzen sich Franz und Christina Netzl zu einem perfekten Führungsduo. Ihre Spezialität sind charakterstarke und vielschichtige Rotweine, deren Basis immer der Zweigelt ist, der sich in Carnuntum sehr heimisch fühlt und in den Weinen der Netzls zeigt, wie groß seine Bandbreite von klassisch-fruchtigen bis zu würzig-finessenreichen Weinen sein kann.

 

Was Sie noch interessieren könnte...