Feedback
Pilgern   Urlaubsangebote   Weinherbst   facebook   Newsletter   Anreise   Genießerzimmer   Veranstaltungskalender   APP   Niederösterreich-CARD  
Interaktive Karte

Wir beraten Sie gerne

Claudia Brandhofer
Claudia Brandhofer

 
Tel. +43(0)2742/9000-9000
info@noe.co.at

Online buchen
powered by HolidayInsider

Musik-Festival Grafenegg 2012

Erwartungsvolle Ruhe im Wolkenturm, dann hebt der Dirigent den Taktstock, das Orchester setzt ein und wundervolle Musik strömt durch den Schlosspark. Das Musik-Festival Grafenegg ist Klassikgenuss pur.

BILD

Hochkultur und Hochgenuss

Mit dem Musik-Festival Grafenegg ist in Niederösterreich innerhalb weniger Jahre eines der eigenständigsten und ambitioniertesten Musikevents in Europa entstanden. An den bisherigen fünf Festivals gefiel dem Publikum offensichtlich nicht nur das hochkarätige musikalische Programm, sondern auch das besondere Ambiente von Grafenegg: Dazu gehören das historische Schloss, die moderne Architektur der Bühnen, der weitläufige Schlosspark, die reizvolle Landschaft rundum sowie ein erstklassiges kulinarisches Angebot, das von den herausragenden Weinen der Umgebung begleitet wird. Kaum ein Festival bietet solche Möglichkeiten, Kunst und Gaumenfreuden zu einem genussvollen Kurzurlaub zu verbinden. Geschmackvolle Unterkünfte, die auf lukullische Packages spezialisiert sind, sind u. a. direkt vor Ort im Hotel Grafenegg, im nahen Kamptal oder im 15 km entfernten Krems zu finden.

Das sechste Musik-Festival Grafenegg

Auch für die sechste Ausgabe des Musik-Festivals, das vom 23. August bis 9. September 2012 über die Bühnen gehen wird, konnte Starpianist Rudolf Buchbinder als künstlerischer Leiter gewonnen werden. Dank seiner Beziehungen zu internationalen Klassikstars und Spitzenensembles gelang es Buchbinder wieder, die Konzerte in Grafenegg prominent zu besetzen. Erwartet werden heuer zum Beispiel die Staatskapelle Dresden, das Philharmonische Orchester Oslo, das Orchestre de Champs-Elysées, das London Philharmonic Orchestra, das Rotterdam Philharmonic Orchestra, The Cleveland Orchestra, das Gewandhausorchester Leipzig und das London Symphony Orchestra. Zum ersten Mal in Grafenegg sind u. a. Christian Thielemann, Philippe Herreweghe, Vladimir Jurowski, Yannick Nézet-Séguin, Riccardo Chailly, sowie Michael Tilson Thomas zu hören. Thomas Hampson gibt mit Wolfram Rieger in Grafenegg seinen ersten Liederabend. Gastgeber Rudolf Buchbinder gestaltet mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker einen Abend mit Kammermusik. Der Composer in Residence 2012 ist der schottische Komponist und Dirigent James MacMillan.