Immer munter rauf und runter.

Unsere Familienurlaubstipps für Annaberg und Mitterbach mit den besten Kinderausflugszielen, Familienunterkünften und kinderfreundlichen Restaurants.

Hoch hinauf und tief hinunter geht’s rund um Annaberg und Mitterbach – entweder zu Fuß, mit dem Pferd oder auf zwei Rädern. Die Gemeindealpe Mitterbach lädt zu aussichtsreichen Aufstiegen und rasanten Abfahrten ein, die Ötschergräben lassen Familien tief in die Schönheit der Natur eintauchen. Eines haben sie beide gemein: Spaß für die ganze Familie muss man nicht lange suchen.

Zum Vater(berg) aufsehen:
Die besten Ausflugstipps mit Kindern.

179 Quadratmeter pure Natur warten im Naturpark Ötscher-Tormäuer auf Familien. Die zahlreichen Sagen, die sich um den Vaterberg ranken, die vielen Wanderwege, die sich rund um und durch die Ötschergräben schlängeln, und spannende Expeditionen mit Naturvermittlern, die ungeahnte Geheimnisse ans Tageslicht bringen, demonstrieren die Schönheit und den Artenreichtum des größten Naturparks Niederösterreichs auf besonders spannende Weise. So zum Beispiel die Tour Wienerbruck – Ötscherhias – Erlaufklause, die perfekt für Familien geeignet ist. Hier begegnet man vom Wasser geformten Schluchten, etlichen Wasserfällen und spaziert entlang des türkis-blauen Ötscherbaches durch die wilde Natur. Und weil zurückwandern nur halb so spannend ist, geht’s mit der Mariazellerbahn wieder retour, die ein Erlebnis für sich ist.

In Annaberg ist der Naturlehrpfad ein Highlight für Familien. 21 Stationen erzählen hier Ungeahntes und Wissenswertes über den Wald. Wer wohnt hier, wie wird er bewirtschaftet und was heißt es, einen Wald zu pflegen? Die Antworten warten am Weg. Familien – insbesondere natürlich die Kinder – sind große Fans von Jochis Höfe-Abenteuer. Auf diesem Themenweg stehen die Stalltüren offen, sodass man ganz genau beobachten kann, wie Pferde, Schafe, Kühe, Hasen und Co. am Bauernhof leben. Streicheln und anfassen ist natürlich erlaubt!

In der Pferderegion rund um den Annaberg gibt es natürlich viele Möglichkeiten eine Kutschenfahrt, Reitstunde oder Erkundungstour hoch zu Ross zu unternehmen. Hunderte Haflinger sind hier zuhause und warten auf Unternehmungen. Schließlich lässt sich so die Bilderbuchlandschaft rund um Annaberg besonders schön entdecken.

Wer lieber mit dem Rad durchs Gelände fährt, der ist im neuen Mini-Bikepark Annaberg richtig. Egal ob Laufrad oder Profibike, auf dem frei zugänglichen Mountainbike-Trainingsareal mit Pumptrack, Skillstrack, Flowline und Skillsline hat jeder Spaß. Zwischen Kernhof und St. Aegyd am Neuwalde führt die Radeln für Kids Strecke „Auf zu den Kamelen“ zum einzigen Kameltheater der Welt. Eine Stunde radelt man bis zum Weißen Zoo, wo weiße Tiger, Schneeleoparden, Alpakas und viele weitere Tiere zuhause sind.

Auf der Gemeindealpe Mitterbach kann man von der Mittelstation des Sesselliftes auch auf Montaincarts talwärts sausen. 4,6 Kilometer ist die Strecke lang – und garantiert auf jedem Millimeter Abenteuer für Groß und Klein.

Für Abkühlung sorgen der türkisgrüne Erlaufsee und das Freibad Mitterbach am Fuße der Gemeindealpe, das solarbeheizt sogar zum Tauchen einlädt.

Im Winter sind die Skigebiete Annaberg und die Gemeindealpe Mitterbach besonders wegen der vielen abwechslungsreichen und familienfreundlichen Pisten beliebt. Vom Anfänger bis zum Könner finden hier alle ihre Lieblingspiste – und die ganze Familie unvergessliche Tage im Schnee.

Im Reich der weißen Tiger und rasanten Steilkurven:
Allwetter-Tipps für Familien.

Wenn’s wirklich mal regnet, ist der Eibl Jet, die Allwetterrodelbahn in Türnitz, zur Stelle. Während man mit vollem Karacho die 1 km lange Strecke ins Tal saust, vergisst man auch ganz schnell das schlechte Wetter. Im Weißen Zoo und Kameltheater Kernhof begeistert neben den weißen Tigern auch das Bärentheater. Bei der Kombination aus einem Wohnturm echter Nasenbären und einem Musical-Theater mit High-Tech-Bären ist Unterhaltung garantiert!

Ferien auf dem Rücken der Pferde:
Unterkünfte für Familien.

Urlaub auf dem Rücken der Pferde kann man am Bodenhof in Wienerbruck erleben. Gutmütige Haflinger bevölkern den Hof und freuen sich über Streicheleinheiten oder Ausritte am eigenen Reitplatz, abends lädt ein Lagerfeuer zum Grillen ein. Im Sommer genießt man den Ötscherblick von der Pergola aus, während im Winter Rodelfahrten und Fackelwanderungen auf dem Programm stehen. Mini-Ponys und Kuschelhasen freuen sich – genauso wie die Kühe und Schweine – auf Familienbesuch in der Pension Kobichl in Annaberg. Der große Abenteuerspielplatz, die vielen Go-Karts, die Kletterwand und das Spielzimmer sorgen dafür, dass sicher keine Langeweile aufkommt. Auch das Skizentrum Annaberg-Reidl ist nicht weit von hier.

Besonders spannend wird der Urlaub mitten im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Das Schutzhaus Vorderötscher sorgt schon bei der Anreise für Spannung – und eine Wanderung, schließlich ist es nur zu Fuß erreichbar. Abseits von Straßen und Lärm sind hier Abenteuer und Entspannung garantiert.

Unser Tipp: Bei mehr als 70 Gastgebern gibt es die Wilde Wunder Card gratis. Mit ihr können Sie über 50 Ausflugsziele und Erlebnisprogramme kostenlos besuchen!

Mostviertler Mahlzeit:
Kinderfreundliche Wirtshäuser und Hütten.

Ganz oben am Gipfel der Gemeindealpe liegt das Terzerhaus. Hier staunt man über den großen Spielplatz und das großartige Bergpanorama, während echte Mostviertler Hüttenkost auf die Tische kommt. Gleich neben dem Start der Mountaincartstrecke sollte man unbedingt die hervorragenden, selbstgemachten Mehlspeisen im s’Balzplatzerl probieren. Direkt am Eingang Trefflingfall des Naturparks Ötscher-Tormäuer serviert das Gasthaus Trefflingtalerhaus Hauptgänge, die allen schmecken – und das köstliche Bio-Eis vom Eis-Greissler aus dem weiter entfernten Krumbach in den Wiener Alpen in Niederösterreich. Die Eltern genießen im Gastgarten die Sonne, während die Kinder den Spielplatz inspizieren. Am idyllischen Stausee Wienerbruck wartet die Ötscher-Basis und tischt Regionales und Gegrilltes auf. Herrlich lässt es sich hier die Sonne genießen oder den Blick durch die großen Glasfronten über den Vaterberg streifen. Die deftigen Brotzeiten, süßen Schmankerln und typischen Mostviertler Speisen sind die perfekte Stärkung für die Entdeckungstour durch den Naturpark.

Weitere Tipps für Ihren Familienurlaub

Was Sie noch interessieren könnte...