Glühende Abenteuer und erfrischende Ybbstalradfahrten.

zum Reiseplaner hinzufügen

Unsere Familienurlaubstipps für Waidhofen an der Ybbs mit den besten Kinderausflugszielen, Familienunterkünften und kinderfreundlichsten Restaurants.

Waidhofen an der Ybbs liegt in der Region Eisenstraße Niederösterreich und lässt Familien das glühende Element zu Fuß, bei Führungen oder am Fahrrad entdecken. Abgekühlt wird beim Prietscheln in der Ybbs, bevor familienfreundliche Gasthäuser für eine kräftige Stärkung sorgen. Unsere besten Tipps für Familien finden Sie hier.

Bogen spannen und Reifen quietschen lassen:
Die besten Aktiv-Tipps für Kinder. 

Wildtierpark, Kletterwald und 3D-Bogenparcours in einem: Der Naturpark Buchenberg in Waidhofen an der Ybbs ist für die ganze Familie da. Hirsche, Füchse, Dachse, Störche, Fasane und natürlich Eulen trifft man im Natur-Erlebnispark, mit den sanften Eseln, Alpakas und Miniponys im Haustierbereich kann sogar gekuschelt werden. Zum Austoben stehen Trampolin, Strohburg und Go-Kart-Bahn bereit. Wem das nicht reicht, der kann im Kletterwald sein Geschick oder im 3D-Bogenparcours eine ruhige Hand beweisen.

Waidhofen lädt zu lustig-schaurigen Nachtwächterführungen durch die Stadt ein, bei der ein Nachtwächter allerlei gruselig-schöne Geschichten aus der Vergangenheit erzählt. Wem der Gruselfaktor zu hoch ist, der kann auch einen Stadtrundgang bei Tageslicht buchen. Eigene Kindertouren bei Tag oder Nacht können zusätzlich gebucht werden.

Abkühlung finden kleine und große Badegäste in den vielen verschiedenen Schwimmbecken im Erlebnisparkbad in Waidhofen an der Ybbs. Während der Sommerferien ist im Parkbad auch die Kids-Corner geöffnet, in der sich Kinder und Jugendliche Geschicklichkeitsspiele, Schwimmfiguren, Malsachen und vieles mehr ausborgen können. Wer sich lieber im natürlichen Wasser erfrischt, den lädt die Ybbs an verschiedenen Badestellen zum Schwimmen ein. Ein absoluter Geheimtipp und besonders empfehlenswert ist das Strandbad in Hollenstein an der Ybbs.

Wer einen Bade-Rad-Tag einlegen möchte, der ist am Ybbstalradweg richtig. Das wunderschöne Herzstück des Ybbstalradwegs zwischen Waidhofen an der Ybbs und Lunz am See ist eine familienfreundliche Radtour, die entlang der ehemaligen Bahntrasse führt. Immer wieder laden kleine Buchten zum Baden oder Pritscheln in der Ybbs ein, bevor am Ende der Etappe der Lunzer See wartet. Zurück können gemütlich der Radtramper-Bus oder das Ybbstal-Radtaxi genommen werden.

Zu Fuß lässt sich bei fantastischem Ausblick auf die Voralpen der Panoramahöhenweg, genauer die Sunnseitn Runde bei Sonntagberg, erkunden. Perfekt für Kinder ist auch eine Wanderung am Schluchtenweg in Opponitz. Lustige Schlupfwinkel und Felsgestalten laden zum Spielen ein, die zahlreichen Bankerl machen müde Beine wieder munter.

Wenn Schnee liegt, lädt das Skigebiet Forsteralm mit 18 Pistenkilometern Groß und Klein ein. Dank Skikindergarten, Verleihstation und gratis Übungshängen lassen sich hier die ersten Schwünge lernen. Auch der Königsberg in Hollenstein an der Ybbs eignet sich hervorragend für einen wundervollen Skitag mit der ganzen Familie. Besonders schön ist übrigens auch die Naturrodelbahn in Opponitz.

Wasserkraft und Schmiedekunst:
Schlechtwetter-Alternativen für Familien.

Wenn’s draußen kühl ist, ist’s im FeRRUM warm. Im Erlebnismuseum in Ybbsitz dreht sich alles um die Welt des Eisens. Ein glühendes Abenteuer, das mit interaktiven Inseln und bei Schmiedekursen zum Mitmachen einlädt. Mindestens genauso spannend ist das 5e Museum im Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs. In einem interaktiven Rundgang mit einer Reihe von Experimenten widmet es sich der Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Eisens. Spannend sieht übrigens auch der Turm des Rothschildschlosses aus, auf dem ein Glaskubus thront. Die Kraft des Wassers wiederum zeigt das Schaukraftwerk Schwellöd. Bei den kindergerechten Führungen und einer anschließenden Bootsfahrt er- und befährt man das Element Wasser.

Tierische Familienferien im Mostviertel:
Unterkünfte für Familien.

Wenn einem das Mostviertel zu Füßen liegt und man von Hofhund Benni, dem heimlichen Herren des Hauses, freundlich begrüßt wird, dann ist man am Biohof Ebenbauer in Waidhofen an der Ybbs angekommen. Hier kann man Honig schleudern, Traktorfahren und Frösche fangen, bevor es ans Heuhüpfen geht. Mama und Papa genießen die Sauna, die Kinder den Abenteuerspielplatz. Zahlreiche Abenteuer warten auch am Mitterhirschberg bei Familie Schweighuber. Schließlich müssen die Tiere im Stall, die flauschigen Hasen, kuscheligen Katzen und Pony „Lilli“ gestreichelt und umsorgt werden, während die Eltern die grandiose Aussicht und die Ruhe am Bergbauernhof in Waidhofen genießen. Im Landhaus Aigner in Allhartsberg lädt ein hofeigener Streichelzoo zum Kuscheln ein und erfreut der große Spielplatz mit Trampolin die Kinder. Hier wohnt man neben Katzen, Ponys, Hühnern, Enten, Wachteln, Schildkröten und Hasen, kraxelt ins Baumhaus im Apfelgarten und begibt sich auf Schatzsuche am Hof. Einen großen Spielplatz und ein Trampolin gibt’s auch am Bauernhof Oberschönbichl, dazu noch einen Swimmingpool, Zwergziegen und viele Obstbäume zum Naschen. Mit Go-Karts und Trettraktoren wird der Hof entdeckt, bevor der ereignisreiche Tag gemütlich am Grillplatz ausklingt. Ja, hier sind wirklich alle glücklich.

Wo’s allen schmeckt:
Kinderfreundliche Wirtshäuser.

Beim Schlosswirt in Waidhofen an der Ybbs spielen die Kinder im Hof des Schlosses Rothschild, während die Eltern in Ruhe die köstlichen Gerichte im mittelalterlichen Ambiente genießen können. Der Eisenstraße-Wirt Kerschbaumer zählt zu den RADfreundlichen Betrieben und liegt direkt am Ybbstalradweg. Unser Tipp: Kosten Sie unbedingt das selbstgemachte Eis im schönen Gastgarten. Zu empfehlen ist auch der Bachlerhof in Kematen an der Ybbs, wo saisonale, bodenständige Wirtshausküche groß geschrieben wird. Er liegt übrigens auch am familienfreundlichen Schneerosenweg.

Weitere Tipps für Ihren Familienurlaub

Was Sie noch interessieren könnte...