Familienabenteuer so vielfältig wie die Natur.

zum Reiseplaner hinzufügen

Unsere Familienurlaubstipps rund um Raabs an der Thaya mit den besten Kinderausflugszielen, Familienunterkünften und kinderfreundlichen Restaurants.

Raabs an der Thaya ist wie gemacht für Familienurlaube. Gleich zwei Naturparks findet man hier in der Umgebung – und mit dem Waldrapp den wahrscheinlich lustigsten Vogel der Welt. Wer schon immer ein Selfie mit Vogel wollte oder hoch zu Ross Land und Leute kennenlernen möchte, der ist im Waldviertel genau richtig.

Hier drückt kein (Wander)schuh:
Die besten Ausflugstipps mit Kindern.

Das Waldviertel bietet Natur pur. Also rein in die Wanderschuhe und raus in den Naturpark. Zum Beispiel in den Naturpark Dobersberg, wo ein 200 Hektar großes Areal mit Flusslandschaften und Auwaldresten, romantischen Schluchten und weiten Wiesen warten. Besonders spannend sind der Wünschelruten-Erlebnisweg und der Jungbrunnen. Ein Besuch beim Wildtiergehege, wo Damhirsche, Schafe und Ziegen warten, begeistert die ganze Familie. Schließlich findet man dort auch den großen Spielplatz.

Dank der üppigen Waldviertler Natur ist auch der Naturpark Geras nah. Rund um das wunderschöne Stift findet man die Wildtiergehege mit zwei Luchsen, Streichelzoo und unterschiedliche Themenwege. Kräutergarten und Bade-Fischteich laden zum Schnuppern und Abkühlen ein. Besonders schön ist es übrigens auf der Vogelaussichtswarte.

In Waidhofen an der Thaya ist der Waldrapp zuhause – und unbedingt einen Besuch wert! Im größten Waldrapp Voliere der Welt kann man bei Fütterungen und Fotoshootings mit den handzahmen „Waldis“ dabei sein und bei Führungen und in den Ausstellungsräumen alles über die interessanten und ja lustigen Vögel erfahren.

Rad- und wanderbegeisterte Familien kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Die Waldviertler Thayarunde ist abschnittsweise (von Waidhofen/Thaya bis Slavonice, von Göpfritz bis Raabs/Thaya) bestens für Kinder geeignet. Die Wege führen über Österreichs Grenze bis nach Tschechien hinaus. Besonders gemütlich radelt es sich übrigens auf den alten Bahntrassen. Zu Fuß lässt sich die Raabser Region zum Beispiel auf der kinderwagengerechten „Tut gut Wanderweg Route 1“ bei schönem Ausblick erkunden oder auf kleinen Pfaden über den Gaisbergweg.

Die Waldviertler Landschaft ist wie gemacht zum Reiten. Vom Reitkindergarten bis zur Pferdepension Marienhof, wo man Unterricht nehmen oder mit den Pferden auf eigene Faust ausreiten kann, ist für alle das richtige Angebot dabei.

Wer die regionsprägenden Gesteinsformationen nicht nur sehen, sondern auch erklettern möchte, dem empfehlen wir im Klettergarten Thayatal einen Besuch am Kletterfels Hahnmühle mit 17 unterschiedlichen Routen.

Burgfräulein oder Badenixe:
Schlechtwetter-Programm für Familien.

Es gibt keine bessere Ausrede als einen Regentag, um die Seele im Thayatal Vitalbad in Raabs an der Thaya baumeln zu lassen. Der eigene Kinderbereich, das warme Relaxbecken mit Sprudelliegen, das Sportbecken und das naturbelassene Flussbad laden zum Planschen und Abschalten ein. In der Saunalandschaft bieten Infrarotkabinen, abwechslungsreiche Aufgüsse, ein Dampfbad und Außenbecken eine Oase der Ruhe für gestresste Eltern. Kultur und Geschichten findet man auf der Ruine Kollmitz in Kollmitzgraben. Die Ruinenanlage gehört zu den größten des Landes, sogar die beiden Türme können erklommen werden. Im Museum erfährt man alles über die Geschichte der Ruine und des berühmten Kartographen Georg M. Vischer. In der Ruine befindet sich auch eine Jausenstation, wo die Schlüssel für die Türme und das Museum erhältlich sind.

Ein Erlebnis für sich:
Unterkünfte für Familien.

Das JUFA Raabs an der Thaya bietet Abenteuer pur. Lagerfeuer mit Stockbrot und Würsteln, Fackelwanderung, Bogenschießen, Slackline – alleine das Programm vor Ort sprengt fast einen Urlaub. Also wundern Sie sich nicht, wenn Ihre Kinder im Urlaub keine Zeit für Sie haben. Denn die treiben sich entweder im Indoorkino, im Boulderbereich oder im Hallenbad herum. In Pernegg wohnt man in Gallien. Oder besser: der Erlebniswelt Gallien. Hier schläft man in Blockhütten und Indianertipis, inspiziert die Bade- und Fischteiche, wo man auch angeln kann oder bäckt sein eigenes Brot. Die perfekte Eltern-Auszeit wartet in der finnischen Sauna. Kindergerecht und besonders regional wohnt man in den Ferienwohnungen des Hotel-Restaurants Liebnitzmühle in Liebnitz. Besonders spannend ist die hauseigene Energiewelt, die die ganze Familie zum Kräfte tanken einlädt. Ideal lassen sich die Batterien übrigens auch im kinderfreundlichen Restaurant aufladen.

Zu Tisch mit Kindern:
Kinderfreundliche Wirtshäuser.

Zum Essen geht’s besonders gut und kinderfreundlich „Zum Max – Kulinarisches Anbandeln in Groß Siegharts“. Max‘ Kreationen schmecken allen. Kein Wunder, schließlich verkocht er das Beste der Region – und das schmeckt Jung und Alt. Im großen Gastgarten in Gerhard‘s Wiazhaus in Japons haben nicht nur Kinder ihre Freude. Das bunte Blumenmeer bietet das perfekte Ambiente zum frischen Essen, das Gerhard auf die Teller zaubert.

Weitere Tipps für Ihren Familienurlaub

Was Sie noch interessieren könnte...