Die Gallier aus dem Hornerwald

zum Reiseplaner hinzufügen

Bei Familie Toifl in der Erlebniswelt Gallien

„Aller Alltag ist grau - nur ein kleines Dorf in der Nähe von Horn leistet tapfer Widerstand.“(Frei nach „Asterix und Obelix“) Ja, in der Erlebniswelt Gallien ist alles ein bisschen anders. Da schläft man in Blockhütten oder Tipis und die Kinder kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Da staunst du!

Schmeißt du deine Gummistiefel auch immer gleich ins Eck? Gut! Dann bist du bestens gerüstet für unsere „Asterix-Olympiade“. Da gibt es Gummistiefel-Weitwerfen, Bogenschießen und viele andere Wettbewerbe.

Asterix, der kleine Gallier, war ja auch einmal in Amerika und hat von dort einen großen Totempfahl und Tipis mitgebracht. Das sind Indianerzelte oder „Wigwams“. In denen kannst du richtig wohnen und schlafen. Und am Abend sitzt du dann vor dem Lagerfeuer und erzählst von deinen Abenteuern.

Kannst du schon Anglerlatein? Das ist die Sprache der Fischer. Und die sagen immer „Piscis meus multo maior est.“ (Das ist Latein, die Sprache der Römer) Das heißt: „Mein Fisch ist viel größer.“ Das kannst du dann den anderen sagen, wenn du aus unserem Fischteich einen riesengroßen Wels oder Hecht herausfängst.

Weitere Infos und Anfragemöglichkeit

Was Sie noch interessieren könnte...