Carnuntum-Schloss Hof-Bratislava Tour

Ausflugsradroute ausgehend von Hainburg an der Donau, Schiffsanlegestelle

Merkliste aufrufen merken
Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einstellungen aktualisieren
Vollbild
Höhenprofil

50,99 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 50,99 km
  • Aufstieg: 92 Hm
  • Abstieg: 92 Hm
  • Dauer: 3:30 h
  • Niedrigster Punkt: 136 m
  • Höchster Punkt: 176 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • mit Bahn und Bus erreichbar
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Details für: Carnuntum-Schloss Hof-Bratislava Tour

Beschreibung

In Hainburg an der Donau bei der Schiffsanlegestelle startet die grenzüberschreitende Radtour „Carnuntum - Schloss Hof - Bratislava Tour". Die Tour ist in beide Richtungen befahrbar und beschildert.

Erlebnispunkte: Mittelalterstadt Hainburg, Schloss Niederweiden, Schloss Hof, Burg Devin, Altstadt und Burg Bratislava

Startpunkt der Tour

Hainburg an der Donau, Schiffsanlegestelle

Zielpunkt der Tour

Hainburg an der Donau, Schiffsanlegestelle

Wegbeschreibung für: Carnuntum-Schloss Hof-Bratislava Tour

Hainburg → Bad Deutsch-Altenburg → Engelhartstetten → Schloss Hof → Hainburg

(→ Wolfsthal → Bratislava → Devin)


Ausgangspunkt der Tour ist die Mittelalterstadt Hainburg. Von der Schiffsanlegestelle Hainburg radelt man flussaufwärts entlang der Donau in Richtung Bad Deutsch-Altenburg.  Über die imposante Donaubrücke, von der man einen herrlichen Einblick in den Nationalpark Donau-Auen gewinnt,  geht es ans andere Ufer der Donau nach Stopfenreuth. Wir empfehlen einen Abstecher an die Donau, wo man an heißen Tagen herrlich in der Donau baden kann.

Von Stopfenreuth aus führt die Tour durch Felder und Wiesen des Marchfeldes weiter nach Engelhartstetten und nach Schlosshof. Nutzen Sie die Gelegenheit, Schloss Niederweiden oder Schloss Hof zu besichtigen. Über mehr als 50 Hektar erstreckt sich Schloss Hof, nach Schönbrunn die größte Schlossanlage Österreichs. Das prunkvolle Schloss, die barocke Gartenanlage und ein beschaulicher Gutshof fügen sich zu einem barocken Gesamtkunstwerk, eine traumhafte Kulisse für Zeitreisende.

Weiter geht die Tour über die Fahrradbrücke der Freiheit bei Schloss Hof in die benachbarte Slowakei nach Devínská Nová Ves. Entlang der March radelt man danach nach Devin, wo die Burg Devin als Ruine einer imposanten Festungsanlage auf dem Felsmassiv am Zusammenfluss von March und Donau thront.

Die Tour führt entlang der Donau weiter nach Bratislava, wo man über die Lanfranconi-Brücke ans andere Donauufer übersetzt. Die nach ihrem italienischen Architekten benannte Brücke ist mit 764 Meter die zweitlängste Brücke in Bratislava.

Nun geht es stets entlang des Donauradweges zurück nach Österreich. In Wolfsthal kann die Wallfahrtskirche „Maria am Birnbaum“ besucht werden. Diese wurde dem heiligen Jakob gewidmet und bildet den Ausgangspunkt des Jakobsweges in Österreich. Nur wenige Kilometer nach Wolfsthal gelangen Sie wieder zum Ausgangspunkt Hainburg an der Donau.

Anfahrt

Auto: A4 Abfahrt Fischamend

Parken

Hainburg an der Donau – Bahnhof, Schlosshof, Wolfsthal – Bahnhof, Bratislava, Devin 

Öffentliche Verkehrsmittel

Hainburg an der Donau – Bahnhof

Zug:
Ab Wien Mitte S7: Hainburg/Donau; S80: Devínska Nová Ves

www.nextbike.at, www.anachb.at

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Donau Niederösterreich - Tourismusbüro Carnuntum-Marchfeld
Letzte Aktualisierung: 07.02.2024

Next-Bike Betriebe

Alle Nächtigungsbetriebe der Region Carnuntum-Marchfeld

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts