Immer den Weinreben nach, © Niederösterreich Werbung/Romeo Felsenreich

Die schönsten Weinradwege

zum Reiseplaner hinzufügen

Geschmackvoll unterwegs in Niederösterreichs acht ausgezeichneten Weinbaugebieten.

Weingärten, Felder und malerische Kellergassen bilden die Kulisse. E-Motor oder Trittkraft geben das Tempo vor. Heurigen und Niederösterreichische Wirtshauskultur halten zur Pause an. Radfahren in Niederösterreichs ausgezeichneten Weinbauregionen verspricht viele kostbare Momente für Auge, Mund, Nase und natürlich Herz. 

Im größten Weinland Österreichs liegt es natürlich auf der Hand oder sollten wir besser sagen an den Weinreben, dass so manche Top-Radroute von Weingarten zu Weingarten führt. Aber auch viele Themenradweg haben sich dem Wein verschrieben. Unsere Top 5 Wein-Radrouten... 

# Thermenradweg

Für weinbegeisterte Radler ist der Thermenradweg die Direktverbindung von der Stadt in die Weinberge. Auf ebenen Wegen geht es denkbar unkompliziert vom Wiener Stadtrand (Vorarlberger Allee) über Vösendorf Richtung Laxenburg, entlang des Wiener Neustädter Kanals an renommierten Weinorten wie Kottingbrunn, Gumpoldskirchen, Pfaffstätten oder Baden vorbei, bis nach Wiener Neustadt. Entlang der Strecke kann auch immer auf die Süd- oder die Badner Bahn umgesattelt werden.

# Wagramer Entdeckertouren

Suchen und finden, heißt es am Wagram! Durch unberührte Auwälder radeln, versteckte Aussichtspunkte entdecken und verschachtelte Weinterrassen und markante Lössformationen bestaunen. Radln am Wagram ist purer Landschaftsgenuss auf zwei Rädern, eine wahre Entdeckertour eben. 

# Traisentaler Weinbergradweg

Durch Wein- und Obstgärten, Dörfer und Kellergassen sowie vorbei an Schlössern und Museen führt der 15 km lange Traisentaler Weinbergradweg, mit Start in Hollenburg (beim Donauradweg), der für seine vielen herrlichen Aussichtsplätze mit Blick ins Donau- und Traisental sowie ins Alpenvorland und bis in den Wienerwald bekannt ist.

# Donauradweg

Marillen, Wein, Römerstädte, Schlösser, imposante Gartenanlagen: Der schönste Abschnitt des bekannten Fernradweges Eurovelo 6 führt ganz klar durch Niederösterreich. Nehmen Sie sich Zeit und treten Sie entlang des silbrig-blauen Bandes der Donau auf ehemaligen Treppelwegen sowie auf ruhigen Dorfstraßen in die Pedale und genießen Sie vinophile Aus- und Einblicke in die wohlbekannten Weinregionen. Reise-Tipp: Steigen Sie vom Donauradweg auch einmal auf die Bahn um, vergessen Sie aber nicht einen Radabstellplatz im Zug zu reservieren!

# Weinviertel DAC Radtour

Zweigelt, Portugieser oder Veltliner – im Weinviertel gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Weinradwege zwischen 35 und 75 Kilometern. Eine Weintour mit Einsichten, die wir Ihnen hier besonders ans Herz legen möchten, ist die Weinviertel DAC Radtour. Ausgehend vom Retzer Hauptplatz führt sie in typisch Weinviertler Gelassenheit über Zellerndorf, Röschitz und Pulkau wieder zurück nach Retz, wo auch die öffentliche Anreise mit dem Zug von Wien bestens möglich ist.