Wandern mit Programm: Themenwege

Wem Wandern allein nicht reicht, der kann dabei auch allerlei Interessantes und Spannendes lernen. Auf unseren Themenwegen zum Beispiel.

Auf den Spuren des Weins, eine Tour durch die Natur oder spannende Geschichten als Wanderbegleiter: Themenwege lassen einen in andere Welten eintauchen. Wer also Lust auf eine angeregte und wissenswerte Wanderung hat, ist hier genau richtig.

Mitten in der Natur: Am Bärentrail im Waldviertel
Der Rundwanderweg startet und endet im Bärenwald Arbesbach, einem Vier-Pfoten-Tierschutzprojekt, und führt zu einzigartigen Naturschauplätzen, wie moosbewachsenen Granitfelsen, Wasserfällen unter Gesteinsformationen, verwunschene Moore oder stillen Waldflüssen. Die Natur des Waldviertels kann entweder als große 4-Tage-Tour oder kurze 1 bis 2-Tage-Tour entdeckt werden. Unser Tipp: Neben dem Bärenwalt serviert der Bärenwirt Kolm seine Schmankerl. Unbedingt kosten!

Ein Stück Niederösterreich schmecken: Am WeinWeg Langenlois und Marillenweg Krems-Angern
Gesäumt von riesigen Weinskulpturen, wunderschönen Ausblicken und zahlreichen Degustationsstationen ist der 7 km lange WeinWeg ein wahrer Genuss. Wer die bekanntesten Langenloiser Rieden, wie Käferberg oder Dechant, erkunden, kosten und dabei fast alles über Wein lernen möchte, ist hier genau richtig! Der 4,5 km kurze Marillenweg führt durch alte, private oder besonders edle Marillengärten. Unsere Tipps: Eine geführte Wanderung und anschließend marillophile Köstlichkeiten im Weinhof Aureiter genießen – und mitnehmen.

Sagenhaft: Der familienfreundliche Tümpflweg in Rohr am Gebirge
Etliche Sagen ranken sich um Rohr im Gebirge. Diese interessanten, bizarren, lustigen und traurigen Geschichten kann man alle während der 10 km langen Wanderung erfahren. So wandert man auf den Spuren des „Luckerlbua“, sucht den „goldenen Zapfen“oder findet vielleicht sogar den „Schatz im Tümpfl“.

Was Sie noch interessieren könnte...