Kleine Theaterbühnen

zum Reiseplaner hinzufügen

Theater zum Entdecken: Kleine Bühnen mit großem Engagement.

Viele kleine Bühnen in ganz Niederösterreich bieten qualitativ anspruchsvolle Programme im Bereich des Sprechtheaters an. Allen gemeinsam ist, dass sie professionell geführte Kulturbetriebe mit hohem künstlerischen Anspruch und ambitionierten Produktionen sind.

Theater findet in Niederösterreich nicht nur auf den großen, bekannten Bühnen – etwa dem Landestheater Niederösterreich in St. Pölten oder dem Stadttheater Baden – statt. Mit viel Herzblut und großem Engagement schaffen es kleine Ensembles, ihre Bühne das ganze Jahr über mit Eigenproduktionen und Gastauftritten bekannter Künstler zu bespielen. Für viel Abwechslung ist jedenfalls gesorgt!

Das Wald4tler Hoftheater in Pürbach

Das Wald4tler Hoftheater wurde 1986 vom Linzer Musiker Harald Gugenberger in einem typischen Waldviertler Fünfkanter in Pürbach bei Schrems gegründet und wird seit 2015 von seinem Sohn Moritz Hierländer weitergeführt. Gezeigt wird von Mai bis Dezember ein buntes Programm mit mehreren Eigenproduktionen und ausgewählten Gastspielen zeigt. Das liebevoll restaurierte Theater mit einem Fassungsraum von 176 Sitzplätzen ist schon lange kein Geheimtipp mehr: Mit seiner Bühne, die alle Stücke spielt, einem gemütlichen Theatercafé, das mit guten Weinen und Leckerbissen lockt sowie einem begrünten Innenhof, der in den Sommermonaten zum Verweilen einlädt, zählt das Wald4tler Hoftheater mittlerweile als Fixpunkt der niederösterreichischen Kulturszene.

Das Theater Westliches Weinviertel

Ein außergewöhnlicher Ort für Kultur: Die Theater-Aufführungen des Theaters Westliches Weinviertel finden im Stadl eines ehemaligen Streckhofs in Guntersdorf statt. Seit der Gründung im Jahre 1986 steigerte das Theater mittlerweile seine Spieltage auf rund 70 pro Jahr und ist somit Niederösterreichs kleinstes Theater mit Ganzjahresspielbetrieb. Auf die Bühne gelangen drei bis vier neue Eigenproduktionen im Jahr, Gastspiele aus den Bereichen Kabarett und Kindertheater sowie Lesungen und Konzerte. Die Palette der Aufführungen reicht vom kritischen Jugendtheater über von der Commedia dell' Arte und zeitgenössische Komödien hin zu experimentellen Performances.

Das Theater 82er Haus in Gablitz

Aus dem ehemaligen Ton-Kino Gablitz entstand 1994 das Theater 82er Haus, das als Eigenproduktionen hauptsächlich Musicals aufführt. Einen der Höhepunkte der Theatersaison bildet alljährlich das Weihnachts-Special „The Sound of Christmas“, das jedes Jahr zahlreiche Besucher:innen ins 82er Haus lockt. Neben Musik- und zahlreichen Kindertheaterprogrammen bietet das Abonnement des Gablitzers Theaters Kabarettveranstaltungen, Soloprogramme und Lesungen an.

Das Stadttheater Mödling

Das in einem Jugendstilgebäude untergebrachte Stadttheater Mödling ist mit rund 300 Sitzplätzen das größte private Theater Niederösterreichs. Seit 1998 wird es als Ganzjahresbetrieb unter der Intendanz von Bruno Max und seiner Compagnie „Theater zum Fürchten“ betrieben und bringt pro Jahr bis zu elf Premieren, das meiste davon Eigenproduktionen, auf die Bühne. In den Sommerferien steht das Stadttheater auch der freien Theatergruppe teatro zur Verfügung, die Musicals für und mit Kindern produziert.

Das Theater an der Mauer in Waidhofen/Thaya

Das TAM – Theater an der Mauer – liegt im Altstadtensemble von Waidhofen/Thaya im Waldviertel und trägt seinen Namen nach der mittelalterlichen Stadtmauer, die gleichzeitig die Längswand des Theatersaals bildet. Seit 1998 finden hier Eigenproduktionen und Gastspiele mit professionellen Künstlern, aber auch Lesungen, Vorträge, Präsentationen u. a. statt. Eine Spezialität ist das mit dem TAM verbundene Institut für Theaterpädagogik, das nicht nur die hauseigenen Schauspieler aus- und fortbildet, sondern auch Kindern, Jugendlichen, interessierten Erwachsenen Programm anbietet.

Das Theater Forum Schwechat

Das ehemalige Elite-Kino dient seit 2001 dem Theater Forum Schwechat als Bühne seiner fünf Eigenproduktionen im Jahr. Das von September bis Juni gezeigte Programm ist vielfältig und umfasst zeitgenössische Stücke, neue Interpretationen von Klassikern, Musiktheater, Kabarett, Konzerte sowie Kinder- und Jugendtheater. Darüber hinaus finden im Haus das Schwechater Satirefestival und Gastspiele mit Produktionen aus dem In- und Ausland, sowie einmal jährlich ein Gastspiel der ortsansässigen Theaterwerkstatt Schwechat statt.

Das Lenautheater in Stockerau

Klein, facettenreich, flexibel, und in einem kulturfreundlichen Umfeld eingebettet: Das seit 2009 existierende Lenautheater ist ein Vorbild dafür, wie sich eine private Bühne mit anspruchsvollem Programm auch in kleinen Städten etablieren kann. Untergebracht ist die Bühne im Dachgeschoss des ehemaligen, barocken Brauhauses. Mehrere Eigenproduktionen, viele Gastspiele und ein ambitioniertes Kinder- und Jugendtheater stehen jährlich auf dem Spielplan.

Die Waldviertler Kammerbühne in Ottenschlag

Die Waldviertler Kammerbühne ist das neueste Theaterprojekt Niederösterreichs. Seit Oktober 2021 werden im ehemaligen Sitzungssaal der Raika, der zu einem Theater mit 120 Sitzplätzen und neuester Ton-, Licht- und Bühnentechnik umgebaut wurde, neben Eigenproduktionen mit professionellen Schauspielern in der Sparte Boulevard- und Kindertheater auch Gastspiele von anderen Theatern sowie Lesungen, Konzerte und Kabarettabende angeboten.