Das Österreichische Wandergütesiegel

Die „Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern“ zertifiziert Wanderdörfer, -wege und -betriebe mit dem Österreichischen Wandergütesiegel – auch in Niederösterreich.

Das Österreichische Wandergütesiegel dient dem Gast als Orientierung und garantiert seit 2009 gelungene Natur- und Wandererlebnisse. Nur die Besten werden nach genauer Analyse der Orientierungs-, Erlebnis- und Serviceleistung ausgezeichnet. In Niederösterreich wurden bisher in den drei Tourismusregionen Waldviertel, Wiener Alpen und Mostviertel Wandergütesiegel vergeben.

Top-Wanderregionen im Waldviertel

Unberührte Waldlandschaften und idyllische Flussläufe machen das Waldviertel mit den drei Wanderdörfern Moorbad Harbach, Zwettl und Yspertal seit jeher zu einer Top-Wanderregion. Die zertifizierten Wanderbetriebe sorgen entlang dem Ysperklamm-Druidenweg, Wasserwunderweg und Nebelstein-Panoramaweg für den perfekten Einkehrschwung.

Die Wander-Experten in den Wiener Alpen

In den Wiener Alpen in Niederösterreich wurde die Auszeichnung an die Wanderdörfer Kirchberg am Wechsel und Puchberg am Schneeberg vergeben. Darüber hinaus wurden zehn Betriebe und der knapp 300 km lange „Weg am Wiener Alpenbogen“ mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.

Neu: Wanderdörfer im Mostviertel

Seit dem Sommer 2018 ist auch das Mostviertel mit Annaberg und Mitterbach um zwei zertifizierte Wanderdörfer reicher. Beide Gemeinden liegen im Naturpark Ötscher-Tormäuer, dem größten Naturpark Niederösterreichs. Saftige Almen, imposante Schluchten und bizarr geformten Felsen, tosende Wasserfälle, tiefe Höhlen und schattige Wälder prägen die Landschaft, die gerne auch in Begleitung von ortskundigen Naturvermittlern erkundet wird.

Mehr Informationen zum Österreichischen Wandergütesiegel finden Sie hier.

Was Sie noch interessieren könnte...