Fenster zum Ötscher

zum Reiseplaner hinzufügen

Wandern auf die Anna-Alm, der Hütte mit Ausblick auf den Ötscher, Action auf der Rodel und am Pferderücken warten in Annaberg in Niederösterreich.

Im Winter mag das Gebiet um Annaberg den Ski- und Langläufern gehören – zu jeder anderen Jahreszeit ist es ein wahres Wander-Paradies. Familienfreundliche bis herausfordernde Routen führen zur Anna-Alm. Der Ausblick reicht bis zum Ötscher.

Mit Aussicht auf Ötscher, Hochschwab und Dürrenstein belohnt die Anna-Alm am Hennesteck ihre Gäste: Als eine der schönsten Berghütten Niederösterreichs steht sie auf einem der großartigsten Aussichtsplätze im Ötscherland. Erwandert wird sie von Annaberg aus über 1.335 Höhenmeter. Tipp: Rund 20 Minuten von der Anna-Alm entfernt heißt die Stadleralm Kurzurlauber willkommen.

Von guten Aussichten bis zur schönsten im ganzen Land
Neben der Tour auf das Hennesteck ist die aussichtsreiche Wanderung über den Tirolerkogel bis nach Türnitz besonders empfehlenswert. Viele spannende Wanderrouten führen durch den Naturpark Ötscher-Tormäuer mit reicher Flora und Fauna. Nah am Wasser und landschaftlich spektakulär ist der Weg durch die Ötschergräben: Der „Grand Canyon Österreichs“ gilt als eine der schönsten Touren im Land. Übrigens: Ein ganz bequemes Gipfelstürmen ist via Bergbahn möglich.

Kraxeln, rodeln, Zügel los!
Das Ötscherland ist nicht nur Wander-Tipp: kurvenreichen Rodelspaß verspricht der Alpine Coaster des Eibl-Jet – und am Rücken von Haflingern geht es am Schaglhof ab zum Ausritt ins grüne Mostviertel.

 

Was Sie noch interessieren könnte...