Donau-Schatz-Tour mittel

Ausflugsradroute ausgehend von Ybbs an der Donau, Donaulände

Merkliste aufrufen merken
Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einstellungen aktualisieren
Vollbild
Höhenprofil

49,27 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 49,27 km
  • Aufstieg: 55 Hm
  • Abstieg: 55 Hm
  • Dauer: 3:25 h
  • Niedrigster Punkt: 211 m
  • Höchster Punkt: 242 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Donau-Schatz-Tour mittel

Kurzbeschreibung

Folge beim Radeln dem Glitzern der Donau, während der Fluss dir Geschichten des Nibelungengaus erzählt.

Beschreibung

Halte die Augen offen und entdecke Geheimnisse sowie kulinarische Köstlichkeiten der Region! Die geringen Höhenunterschiede machen die Tour ideal für Abenteuerlustige jeden Alters, besonders für Familien.

Startpunkt der Tour

Ybbs an der Donau, Donaulände

Zielpunkt der Tour

Ybbs an der Donau, Donaulände

Wegbeschreibung für: Donau-Schatz-Tour mittel

Gemütlich am Fluss entlang führt diese Tour mit ca. 50 km mit Start in Ybbs. Über die Brücke des Kraftwerks Ybbs-Persenbeug geht es nach Persenbeug, vorbei an der Bikearena Dorferneuerung Persenbeug-Gottsdorf. In Marbach und Klein-Pöchlarn laden die Gastronomiebetriebe des Nibelungengaus zur Einkehr.

Das Badeparadies in Weitenegg lädt im Sommer zum Bade-Stopp, bevor die Tour über das Kraftwerk Melk auf die andere Donauseite wechselt. In Pöchlarn erzählt das Nibelungendenkmal über die Geschichte der Region. Weiter geht es vorbei an Krummnußbaum, begleitet von beeindruckenden Ausblicken auf die andere Donauseite mit Marbach und Maria Taferl und zurück nach Ybbs.

In Ybbs warten die Donau Lodge oder das Maximahl zur Stärkung und Erholung nach der körperlichen Anstrengung.

Und wer noch Zeit hat:  das Fahrradmuseum in Ybbs erzählt „abgefahrene Geschichten“.

Anfahrt

Ybbs ist bequem erreichbar über die A1 Westautobahn, Abfahrt Ybbs. Beim Kreisverkehr die erste Ausfahrt und dann immer gerade aus in Richtung Zentrum.

Von Krems bzw. Grein kommend über die Wachauerstraße (B3), dann über die Donaubrücke Ybbs-Persenbeug, bis ins Zentrum sind es etwa 1,5 km.

Parken

An der Donaulände in Ybbs stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der ÖBB reisen Sie bis zur Zughaltestelle Ybbs/Kemmelbach, www.oebb.at . Vom Bahnhof kommen Sie mit dem Bus ins Zentrum Ybbs an der Donau. Weiterführende Informationen zu den Busfahrplänen finden Sie unter www.vor.at

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Wachau-Nibelungengau-Kremstal
Letzte Aktualisierung: 16.05.2024

Das Besucherkraftwerk Ybbs-Persenbeug bietet einen Blick hinter die Kulissen der Stromerzeugung mit Wasserkraft und eine Schleusenbesichtigung für Technikbegeisterte.

Tipp des Autors

Als Alternative kann man auch die Donau-Schatz-Tour kurz oder die Donau-Schatz-Tour lang wählen.

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts