Zwei Beine, vier Hufe!

Eselwandern, Kamelreiten oder auf Reise mit Lama und Alpaka: Mit Niederösterreichs außergewöhnlichsten Reit- und Lasttieren geht es zum Wandern oder Trekking

Hoch zu Kamel in der Kamelreitschule, unterwegs beim Eselwandern oder mit Lama und Alpaka an der Hand durchs Land: In Niederösterreich bieten tolle Tiere mit vier Hufe und langen Nasen originelle Reit- und Wandererlebnisse.

In Österreichs erster Kamelreitschule stehen Reitstunden und Karawanentraining am Programm – bevor es auf Ausritt oder tagelange Trekking-Tour geht. Großartige Shows warten im Kameltheater Kernhof: Hier werden Kamele sowie Hunde und Katzen zu Schauspielern. Behutsames Softtraining garantiert das Wohlbefinden der Bühnenstars.

Esel-Liebhaber pilgern nach Emmersdorf an der Donau: Mit den Langohren der Wachauer Eselabenteuer geht es auf Rundwanderung oder Kutschenfahrt. Ein Spaß für Gruppen ist der Eselführerschein: Nur wer sich auf Bonifaz, Willibald und die anderen Esel gut einstellt, hält das begehrte Papier am Ende auch in Händen.

Sehr liebenswert sind auch Lamas und Alpakas: Sie können am Ötscher, auf der Hohen Wand oder im Alpakafreizeitpark im Naturpark Leiser Berge besucht und ausgeführt werden. Wanderungen bis Filzkurse zur Woll-Verarbeitung bietet der Lamahof Stadler. Und mit dem Lama an der Hand geht es durchs Lamawanderland Melk: Von Trekking bis Kursen für Llameros (Lamaführer) reicht das bunte Angebot.

Was Sie noch interessieren könnte...